Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Thin film developments for new companies

 
: Reddig, Kevin

Westkämper, Engelbert (Hrsg.); Verl, Alexander (Hrsg.) ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
Thin film photovoltaics. Solutions for existing and future production lines : Fraunhofer IPA Workshop F 156, December 4, 2007, Stuttgart
Stuttgart: FpF, 2007 (Fraunhofer IPA Workshop F 156)
S.7-17
Workshop "Thin Film Photovoltaics" <2007, Stuttgart>
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Workshop) <156, 2007, Stuttgart>
Englisch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Photovoltaik; Photovoltaikindustrie; thin film; Geschäftsmodell; manufacturing; Dünnschicht; Fertigung

Abstract
Photovoltaics are a fast growing market with ample opportunities for new companies. At the moment, photovoltaic energy does not contribute much to the world wide demand of electricity. It is therefore still a niche market which is stimulated by government policies through direct and indirect incentives and subsidies. These incentives bridge the gap between the market price for electricity from conventional energy sources and the production costs for photovoltaic electricity.
Three major technologies are presently being implemented in thin-film photovoltaics (CIS, CdTe, a-Si/qc-Si). From these technologies, only a Si/qc-Si is currently available for new companies. The other two technologies are restricted due to a lack of qualified equipment and process know-how.
The presented work shows the main technologies in thin film photovoltaic, their availability for new companies and key figures in terms of investment, revenue and technology.

 

Photovoltaik ist ein schnell wachsender Markt mit großen Chancen für neue Unternehmen. Derzeit trägt Elektrizität aus Photovoltaik nicht viel zur Abdeckung der weltweiten Nachfrage bei. Es ist daher immer noch ein Nischenmarkt, der durch politisch mittels direkter und indirekter Anreize und Subventionen angeregt wird. Diese Anreize überbrücken den Abstand zwischen dem Marktpreis für Strom aus konventionellen Energiequellen und der Produktionskosten für Photovoltaikstrom. Drei große Technologien sind derzeit in erwähnenswerter Produktion: (CIS, CdTe, a-Si/qc-Si). Von diesen Technologien ist derzeit nur a-Si/qc-Si für neue Unternehmen verfügbar. Die beiden anderen Technologien sind durch Patente, feste Kooperationen und fehlendem Prozesswissen derzeit für neue Unternehmen nicht zugänglich.
Die hier vorgestellte Arbeit zeigt die wichtigsten Technologien in der Dünnschicht-Photovoltaik, deren Verfügbarkeit für neue Unternehmen und Kennzahlen im Bereich der Investitionen, des Umsatzes und Technologie.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-70143.html