Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Einsatz der induktiv angeregten Thermographie zur schnellen und sicheren Fehlerdetektion an Bauteilen der Massivumformung

Induction thermography applied for fast and reliable defect detection on forged components
 
: Netzelmann, U.; Walle, G.; Strauß, H.

VDI-Gesellschaft Produktionstechnik -ADB-:
Massivumformung. Produkte - Partner - Perspektiven : Tagung Leonberg b. Stuttgart, 26. und 27. September 2007
Düsseldorf: VDI Verlag, 2007 (VDI-Berichte 1993)
ISBN: 978-3-18-091993-5
S.129-140
Tagung "Massivumformung - Produkte - Partner - Perspektiven" <2007, Leonberg>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IZFP ()
Fehlerdetektion; Thermographie; Umformtechnik

Abstract
Die Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der induktiv angeregten Thermographie bei der Prüfung von Kalt- und Warmumformteilen auf oberflächennahe Fehler wurden untersucht. Nachweisgrenzen für rissartige Fehler wurden ermittelt. In Reihenuntersuchungen erwies sich die Thermographie als Verfahren mit hoher Fehlerdetektionswahrscheinlichkeit und geringer Pseudoausschussrate. Erarbeitete Konzepte für Produktionsprüfsysteme zeigen, dass die geforderten Taktzeiten zu erreichen sind, wobei die Wirtschaftlichkeit bei den
Betriebskosten besser als bei Magnetpulverprüfanlagen ist.

 

The application fields and limitations of induction thermography were studied with respect to non-destructive testing of cold and warm forged components for shallow defects. Detection limits for crack-like defects were determined. In series investigations thermography turned out to be a technique with high probability of detection and low pseudo reject rate. Concepts for production testing systems were worked out that suggest that the required testing cycle times can be achieved. The cost-effectiveness of the running costs is better than that of magnetic particle inspection.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-69597.html