Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Oberflächenbehandlung und Verarbeitung von ETFE (Ethylen-Tetrafluorethylen)-Folien

 
: Günther, S.; Lucas, J.; Kiesow, A.; Heilmann, A.

Blasek, G. ; Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e.V. -EFDS-; Dresdner Transferstelle für Vakuumtechnik, Dresden:
Beschichtung und Modifizierung von Kunststoffoberflächen. 15. Neues Dresdner Vakuumtechnisches Kolloquium 2007. Tagungsband : Dresden, Germany, 16.-18.10.2007
Dresden, 2007
ISBN: 978-3-00-022604-5
S.120-124
Neues Dresdner Vakuumtechnisches Kolloquium (NDVaK) <15, 2007, Dresden>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IWM ()
ETFE-Folie; Atmosphärendruck-Plasma; XPS; OES

Abstract
Membranbauteile aus Polymerfolien werden im innovativen Leichtbau als Fassaden- und Dachbekleidungen, Unterdecken im Innenbereich von Stadien, Sport- und Schwimmhallen oder Tropenhäusern zunehmend verwendet [1,2,3]. Dabei werden häufig Kissenelemente aus dem Hochleistungsmaterial ETFE (Ethylen-Tetrafluorethylen-Copolymer) eingesetzt, die durch einen permanenten Überdruck im Innern vorgespannt werden. Die für die Membrankissen notwendigen Fügeverbindungen werden in der Industrie ausschließlich im Thermokontaktschweißverfahren hergestellt. Für das sich in der Entwicklungsphase befindliche Laserabsorptionsschweißen von ETFE-Folien sind die Oberflächeneigenschaften der Folien entscheidend, da eine Absorberpigmentschicht gleichmäßig und dauerhaft auf die zwischen die beiden zu fügenden Folien aufgebracht werden muss. Durch eine geeignete Oberflächenbehandlung ist die Oberflächenenergie zu erhöhen, um eine ausreichende Benetzung sowie einen homogenen Auftrag des flüssigen Absorbers zu gewährleisten, und somit die Grundlage für einen optimalen Schweißvorgang zu schaffen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-66965.html