Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Betriebsfestigkeitsverhalten von Schweißverbindungen unter mehrachsiger Beanspruchung

 
: Küppers, M.; Sonsino, C.M.

Pohl, M. ; Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. -DGM-, Oberursel; Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung e.V. -DVM-, Berlin:
Tagungsband Werkstoffprüfung 2007. Konstruktion, Qualitätssicherung und Schadensanalyse : 25. Vortrags- und Diskussionstagung, 29. - 30. November 2007 in Neu-Ulm
Duesseldorf: Verlag Stahleisen, 2007
ISBN: 978-3-514-00753-6
S.255-260
Tagung Werkstoffprüfung <25, 2007, Neu-Ulm>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer LBF ()
Spannungsrichtung; Schweißverbindung; Schwingbruch; erweiterte Schubspannungshypothese; Vergleichsspannung

Abstract
Mehrachsige Spannungszustände treten in vielen schwingbelasteten Konstruktionen des Anlagenbaus sowie in tragenden Teilen von Personen- und Nutzfahrzeugen und im Schienenfahrzeugbau auf. Die Ergebnisse vieler Forschungsprojekte zeigen, dass metallische Werkstoffe in ihrem Festigkeitsverhalten sehr unterschiedlich auf die Veränderung der Hauptspannungsrichtung reagieren. Spezielle Schweißverbindungen aus Stahl zeigen bei mehrachsiger Beanspruchung mit drehender Hauptspannung gegenüber dem Fall mit konstanten Hauptspannungsrichtungen einen deutlichen Rückgang der Lebensdauer. Im vorliegenden Beitrag wird über Ergebnisse von Untersuchungen an geschweißten Rohr-Flansch-Verbindungen aus der Aluminiumknetlegierung AlSi1MgMn T6 und aus Feinkornbaustahl StE 460 berichtet und ein Ansatz auf Basis der kritischen Schnittebene gezeigt, der das Verhalten beschreiben kann. Abschließend wird auf die Vorgehensweise in den Empfehlungen des IIW eingegangen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-66505.html