Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Das Risiko einer Übertragung von SARS-CoV-2 in Innenräumen lässt sich durch geeignete Lüftungsmaßnahmen reduzieren

Stellungnahme der Kommission Innenraumlufthygiene am Umweltbundesamt
 
: Birmili, Wolfram; Brinkmann, Melanie; Graaf, Daniel de; Herr, Caroline; Moriske, Heinz-Jörn; Neisel, Friederike; Plehn, Wolfgang; Selinka, Hans-Christoph; Scherer, Christian; Straff, Wolfgang; Szewzyk, Regine; Salthammer, Tunga; Thumulla, Jörg

:
Volltext (PDF; )

Dessau-Roßlau: UBA, 2020, 8 S.
Deutsch
Bericht, Elektronische Publikation
Fraunhofer IBP ()
Fraunhofer WKI ()
Corona; SARS-CoV-2; aerosol; Innenraum; Lüftung

Abstract
Der Herbst naht und das private und gesellschaftliche Leben wird sich wieder vermehrt in Innenräume verlagern. Der Schulbetrieb kehrt - unter länderspezifischen Bedingungen - zum regulären Unterricht in Klassenräumen zurück. Auch in geschlossenen Räumlichkeiten wie Großraumbüros, Hörsälen, Sportstätten, Theatern, Kinos und Restaurants ist vermehrt mit Versammlungen und Veranstaltungen zu rechnen. Angesichts der weiter bestehenden SARS-CoV-2-Pandemie sind in Innenräumen jedoch Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Das sachgerechte Lüften und die sachgerechte Anwendung von Lüftungstechniken (RLT-Anlagen) spielen dabei neben dem Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und dem Einhalten der Hygiene- und Abstandsregeln eine entscheidende Rolle. Die Empfehlungen der Innenraumlufthygiene-Kommission (IRK) am Umweltbundesamt sollen Raumnutzenden und Gebäudebetreibenden helfen, sich richtig zu verhalten, um das Risiko für SARS-CoV-2-Übertragungen und damit auch das Risiko für daraus resultierende Erkrankungen deutlich zu verringern.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-640317.html