Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wie Krisenkommunikation via Soziale Medien in Zeiten der Corona-Pandemie gelingen kann

Hinweise und Handlungsempfehlungen für Kommunen, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) aus dem Projekt POSITIV
 
: Cetin, Fatma; Nell, Rebecca; Schofer, Alisa

Transforming cities (2021), Nr.1, S.50-55
ISSN: 2366-7281
ISSN: 2366-3723
Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung vhw
POSITIV
Bürger*innen als Freunde? Potenziale von Sozialen Medien in der öffentlichen Verwaltung
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IAO ()

Abstract
Krisenkommunikation via Soziale Medien ist nur eine mögliche Form, Bürger*innen zu erreichen. Sofern diese Medien strategisch eingeplant und moderiert verwendet werden, bieten sie fiir (kommunale) Behörden eine große Chance. Im Projekt POSITIV (Auftraggeber: vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. stellt der allgemeine, krisenunabhängige Einsatz sozialer Medien durch öffentliche Verwaltungen den zentralen Untersuchungsgegenstand dar Inwiefern Soziale Medien in der Krisenkommunikation eingesetzt werden und was es zu beachten gilt, umreißt der vorliegende Artikel. Zu beachten ist, dass der alleinige Einsatz von Sozialen Medien während einer Krise nicht empfohlen wird.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-639177.html