Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Nutzergetriebene Fahrzeugkonzepte

Ein neuartiger Ansatz zur Identifikation von Produktanforderungen
User-driven vehicle concepts. A novel approach to identify product requirements
 
: Werner, Maximilian; Stegmüller, Sebastian

:
Volltext ( - Gesamter Tagungsband)

Binz, Hansgeorg (Hrsg.); Bertsche, Bernd (Hrsg.); Spath, Dieter (Hrsg.); Roth, Daniel (Hrsg.) ; Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation -IAO-, Stuttgart; Univ. Stuttgart, Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement -IAT-:
Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung, SSP 2021 : Stuttgart, 20. Mai 2021, digitale wissenschaftliche Konferenz
Stuttgart: Fraunhofer IAO, 2021
DOI: 10.18419/opus-11478
URN: urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-114955
12 S.
Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung (SSP) <6, 2021, Online>
Deutsch, Englisch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IAO ()

Abstract
Die Adressierung der richtigen Nutzerbedürfnisse ist eine bekannte Herausforderung in der Produktentwicklung und -konzeption. Speziell radikale Innovationen, die mit technologischen und marktseitigen Veränderungen einhergehen, sind entsprechend schwer zu planen. Nutzern sind diese Produkte grundsätzlich unbekannt und folglich können sie diesbezüglich keine Anforderungen kommunizieren. Radikale Innovationen sind jedoch erfolgsentscheidend und sollten daher aktiv entwickelt werden. Dieser Beitrag stellt einen neuartigen Ansatz vor, um Nutzer in der frühen Innovationsphase einzubinden und mögliche Bedürfnisse zu antizipieren. Mithilfe von Storytelling und einer speziellen Befragung, basierend auf Expertenwissen, wird ein gewisser Lösungsraum vorgegeben und gleichzeitig die Kreativität der Befragten angeregt. Der Anwendungsfall eines autonomen, abrufbereiten Fahrzeugs dient zur Evaluation der Methode im Zuge einer umfassenden, internationalen Umfrage in China, Deutschland und den USA. Das Ergebnis der Fallstudie zeigt, wie mithilfe des neuartigen Ansatzes Nutzerbedürfnisse und Hauptmerkmale zukünftiger Produkte identifiziert werden können, die eine potenziell radikale Innovation sind.

 

Meeting the right user needs for successful innovations is a well-known challenge in product design and development. Especially radical innovations that come along with both, technological change and new market conditions are difficult to plan. By nature, this type of innovation is completely unknown to future users. Consequently, they are unable to communicate possible requirements for a product they do not know. Yet, radical innovations are key to corporate success and thus should be actively initialized. In this paper, we present a novel approach to involve users in the early stage innovation process in order to anticipate possible future needs. We apply a storytelling methodology and a special questionnaire design, primed with expert-knowledge, to set a certain framework and enhance respondents’ creativity at the same time. The use case of a future autonomous vehicle on-demand is employed to evaluate our methodology in the course of a large-scale international survey in China, Germany and the USA. The case study results show how our approach can help to anticipate future users’ needs and to identify key features of a future product that can become a potentially radical innovation.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-639172.html