Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Erreichbarkeitsmanagement im Unternehmen

Schaffung unterbrechungsfreier Regenerationsphasen durch organisatorische und technische Maßnahmen zur Einschränkung ständiger Erreichbarkeit
 
: Grießhaber, Daniel; Laufs, Uwe; Maucher, Johannes; Miedzianowski, Nadine; Saternus, Zofia; Staab, Katharina

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-6331675 (526 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: d37f25bd25d6ae47a315eea23696266f
(CC) by
Erstellt am: 13.3.2021


Bauer, Wilhelm (Hrsg.); Mütze-Niewöhner, Susanne (Hrsg.); Stowasser, Sascha (Hrsg.); Zanker, Claus (Hrsg.); Müller, Nadine (Hrsg.):
Arbeit in der digitalisierten Welt : Praxisbeispiele und Gestaltungslösungen aus dem BMBF-Förderschwerpunkt
Berlin: Springer Vieweg, 2021
ISBN: 978-3-662-62214-8
ISBN: 978-3-662-62215-5
DOI: 10.1007/978-3-662-62215-5
S.351-365
Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF (Deutschland)
Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen-Zukunft der Arbeit, Arbeit in der digitalisierten Welt; 02L15A270; SANDRA
Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft durch Erreichbarkeitsmanagement
Deutsch
Aufsatz in Buch, Elektronische Publikation
Fraunhofer IAO ()

Abstract
Durch die Verbreitung von Smartphones und Laptops sind viele Arbeitnehmer ständig erreichbar und in der Lage, ortsunabhängig zu arbeiten. Dies führt zu dem Problem, dass die Grenze zwischen Freizeit und Arbeit verschwimmt und dass für viele Arbeitnehmer unterbrechungsfreie Regenerationsphasen zur Seltenheit werden. Das Forschungsprojekt SANDRA verfolgt den Ansatz des Erreichbarkeitsmanagements, wobei die ständige Erreichbarkeit sowohl durch organisatorische Maßnahmen als auch durch eine technische Lösung, einen Erreichbarkeitsassistenten für Smartphones, zurückgedrängt werden soll. Im Projekt wurden interdisziplinär Stakeholder-Präferenzen in Interviews sowie einer Breitenbefragung erhoben. Das Projekt wurde rechtswissenschaftlich begleitet, wobei rechtliche Empfehlungen in die Entwicklung der Maßnahmen einflossen. Die Maßnahmen wurden in zwei Anwenderunternehmen erprobt und werden in der Evaluation per HRV-basierter Stressmessung auf ihre Wirksamkeit überprüft.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-633167.html