Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Entwicklung einer Methode zur Einbindung eines LiDAR-Systems in AIMATS

 
: Jamal, Ali
: Brösdorf, Klaus-Dieter; Nagel, Lutz; Schreiber, Dominik

Zwickau, 2020, VIII, 84 S.
Zwickau, Hochschule, Dipl.-Arb., 2020
Deutsch
Diplomarbeit
Fraunhofer IVI ()
AIMATS; LiDAR; Verkehrssicherheit; Trajektorie; Unfallforschung

Abstract
AIMATS (Analysis and Investigation Method for All Traffic Scenarios) ist eine vom Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme entwickelte Methode. Dabei wird unter Zuhilfenahme von polizeilich geführten Unfalldatenbanken auf Unfallhäufungsstellen ermittelt und untersucht. Im weiteren Verlauf des Workflows werden durch Bildverarbeitung die durchschnittlichen Trajektorien von den an der Messstelle detektierten Verkehrsteilnehmern ermittelt. Diese Bahnkurven dienen der Unfallrekonstruktion und -simulation. Wie vergangene Untersuchungen bestätigt haben, ist die Erfassung der Fußpunkte von Fahrradfahrern, Fußgängern und Fußgängergruppen jedoch nur unzureichend möglich. Benötigt werden die Punkte zur genauen Erstellung der Trajektorien. Im Rahmen dieser Diplomarbeit wird die Methode AIMATS um ein LiDAR-System erweitert, um so die mittleren Bahnkurven und Geschwindigkeiten von Fußgängern zuverlässiger erstellen zu können. Die Integrierung soll so vorgenommen werden, dass das vorhandene Messsystem bestehen bleibt und weiterhin autark arbeitet. Die vollständige Dokumentation der Inbetriebnahme sowie das Einbinden des Systems in AIMATS ist Teil der Abschlussarbeit. Um nachhaltig feststellen zu können, welchen Mehrwert das LiDAR-System im Hinblick auf die Detektion von ungeschützten Verkehrsteilnehmern hat, sollen Messungen mit und ohne LiDAR durchgeführt und verglichen werden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-618450.html