Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Holistic Automation - Wertschöpfungspotentiale einer integrierten durchgängigen Vernetzung

Holistic Automation - Value creation potentials of an integrated continuous networking
 
: Brecher, Christian; Buchsbaum, Melanie; Blanke, Philipp; Hoffmann, Nicolai; Storms, Simon; Schilling, Katrin

Bergs, Thomas; Brecher, Christian; Schmitt, Robert H.; Schuh, Günther ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie -IPT-, Aachen; TH Aachen -RWTH-, Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium -AWK-:
Internet of Production - Turning Data into Value : Statusberichte aus der Produktionstechnik 2020
Aachen: Fraunhofer IPT, 2020
DOI: 10.24406/ipt-n-589615
S.21-35
Deutsch
Aufsatz in Buch
Fraunhofer IPT ()

Abstract
Vernetzte Geräte, dezentrale Steuerung, datenbasierte Anwendungen im technischen Sinne ist damit die Idee des Internet of Things in der Fabrikhalle angekommen. Auf Messen und Pressemitteilungen lässt sich derzeit ein klarer Trend ablesen, Informationstechnologie (IT) und Automatisierungstechnik (OT) greifen immer weiter ineinander. Ziel ist die Realisierung einer einfachen, nahtlosen und bidirektionalen Kommunikation, vom eingebetteten System bis zur Cloud. Wir wissen bereits seit längerem, dass Daten und Kommunikation zukünftig eine wesentliche Rolle spielen, bevor man als Unternehmen jedoch sogenannte Megatrends wie KI, Blockchain oder 5G aufgreifen kann, muss man eine Reihe an Hausaufgaben erledigen und Vorarbeiten leisten. Ziel des Beitrages Holistic Automation - Wertschöpfungspotentiale einer integrierten durchgängigen Vernetzung ist es daher, die Auswirkungen dieser datengetriebenen, digitalen Innovationen aufzuzeigen und ein Ökosystem von Smart Engineering, einer digitalisierten Produktionstechnologie und -umgebung bis hin zum vernetzten Verbrauchererlebnis zu gestalten und so einen Ordnungsrahmen für die Digitalisierung der Produktionstechnik zu geben. Der Beitrag wurde durch ausgewiesene Experten aus der Industrie, sowohl Anwender als auch Technologie- und Systemlieferanten, gestaltet und zeigt einen visionären, aber gleichermaßen realistischen Ausblick auf den Wandel der Automatisierung in der Produktionstechnik im Rahmen des Internet of Production (IoP) auf.

 

Networked devices, decentralized control, data-based applications - in a technical sense, the idea of the Internet of Things has arrived on the factory floor. A clear trend can currently be seen at trade fairs and press releases, information technology (IT) and automation technology (OT) are increasingly intertwining, the aim is to implement simple, seamless and bidirectional communication, from embedded systems to the cloud. We have known for some time that data and communication will play a major role in the future, but before a company can pick up on so-called megatrends such as AI, block chain or 5G, it has to do a lot of homework and preparatory work. The aim of the article "Holistic Automation - Value Creation Potentials of an Integrated Integrated End-to-end Networking" is therefore to show the effects of these data-driven, digital innovations and to design an ecosystem of smart engineering, a digitized production technology and environment up to the networked consumer experience, thus providing a regulatory framework for the digitization of production technology. The article was designed by renowned experts from industry, both users and technology and system suppliers, and provides a visionary but equally realistic outlook on the trans-formation of automation in production technology in the context of the Internet of Production (IoP).

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-614380.html