Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Umweltverträglichkeit - neues Kriterium im Verpackungswesen

Environmental compatibility - new criteria in the packaging business
 
: Bauer, W.; Möller, F.-J.

Die Ernährungsindustrie : DEI (1989), Nr.1-2, S.8-10,14
ISSN: 0343-9704
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IVV ()
Abfall; Abfallgesetz; Bewertungsverfahren; Gesetz; Müll; umweltfreundliches Produkt; Umweltpolitik; Umweltschutz; Verpackung; Schutzfunktion; Luftreinhaltung; Wasserschutz; Abfallverwertung; Berechnung; Verordnung; BRD; environmental protection; protective function; packaging; clean air protection; water conservation; waste recycling; calculation; ordinance

Abstract
Umweltkriterien besitzen weiterhin wachsende Bedeutung. U. a. wird gefordert: Rationalisierung des Verpackungsaufwandes, Verpackungsgestaltung, die die Beseitigung erleichtert, mehr Wiederverwendung, mehr Verwertung sowie schadlose Beseitigung der Packstoffe. Bei den Untersuchungen zeichnet sich ab, daß die Umweltverträglichkeit zusätzlich zu der Art des Packstoffes von zahlreichen vielfach noch zu erforschenden Gegebenheiten abhängt, wie unterschiedliche Packstoffvarianten, Produktionsverfahren, regionalen Gegebenheiten oder anderen Szenariounterschieden. Zunächst ist ein Konzept für eine Datenbank zu erarbeiten. Auf das neue Abfallgesetz wird eingegangen. Besprochen und graphisch dargestellt werden Zusammenhänge, Lebenswege der Verpackungen, sehr unterschiedliche Material- und Energiebilanzen sowie Beurteilungsschemata für die Umweltverträglichkeit.

 

Environmental criteria are continuing to become increasingly important. The following, among other things, are required: rationalization of the packaging expenditure, package design, which facilitates disposal, more recycling, more re-utilization as well as harmless disposal of packaging materials. In the investigations it turns out that the environmental compatibility depends not only on the type of packaging material but also on numerous factors still to be investigated, such as different packaging material variants, production processes, regional circumstances and other differences in scenario. In the first instance, a concept for a data bank has to be elaborated. The new Waste Law is examined. Connections, life of the packages, different material- and energy balances as well as assessment systems for the environmental compatibility are discussed and represented diagrammatically.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-6082.html