Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Spektroskopische Laserdioden und deren Zubehör im Bereich 1.2 - 150 micrometer

Ausgewählte neuere Entwicklungen
Spectroscopic laser diodes and their attachments in the 1.2-150 µm range: Selected newer developments
 
: Kunsch, J.; Mechold, L.; Paraskevopoulos, A.; Strasser, G.; Mann, C.; Yang, Q.

Verein Deutscher Ingenieure e.V. -VDI-, Kompetenzfeld Optische Technologien:
Anwendungen und Trends in der Optischen Analysenmesstechnik. 5. Konferenz über Optische Analysenmesstechnik in Industrie und Umwelt 2006 : Konferenz Mannheim, 26. bis 27. September 2006
Düsseldorf: VDI-Verlag, 2006 (VDI-Berichte 1959)
ISBN: 3-18-091959-0
S.63-76
Konferenz über Optische Analysenmesstechnik in Industrie und Umwelt <5, 2006, Mannheim>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer HHI ()
Fraunhofer IAF ()
Laserdiode; Nahinfrarotspektroskopie; Neuentwicklung; Quantenkaskadenlaser; Spektralbereich; Überblick; Wellenleiter

Abstract
Im Beitrag wird ein Überblick über neuere Entwicklungen bei Diodenlasern und deren Zubehör für TDLAS (tunable Diode Laser Absorption Spectroscopy) Anwendungen gegeben. Derzeit wird in der Diodenlaserspektroskopie der Nahinfrarotbereich(NIR) am meisten verwendet. Im NIR Bereich werden sowohl VCSEL Diodenlaser als auch DFB Laser eingesetzt. Die HCSEL BH-DFB Laser lassen sich wirtschaftlich herstellen und es kann on wafer getestet werden. Es gibt Konzepte für Mehrwellenlängen-Sinlge-Mode-DFB-Laser, mit denen auch laserbasierte Multikomponentengeräte möglich wären, die Wellenlängen könnten bis zu ca. 30 nm auseinander liegen. Aufgrund fehlenden Interesses der Nutzer sind die Konzepte bisher nicht umgesetzt worden. Bei den MIR-Lasern im Bereich 3 bis 20 Mikrometern gibt es zwei wesentliche Typen, die den gesamten Bereich abdecken: Bleisalzlaser und Quantenkaskadenlaser. Bei Bleisalzlasern konnte der verfügbare Spektralbereich erweitert werden. Auch bei QCL liegt der Fokus auf Parameterverbesserungen und Verfügbarkeit. Im Beitrag wird kurz auf die Fortschritte beim Bau von Single Mode MIR Wellenleitern eingegangen, die den Anwendungsbereich der TDLAS von gasförmigen Analyten um flüssige und in Flüssigkeit gelöste Analyten erweitern. Laserdioden im THz-Bereich stellen ein Konzept mit direktem und kompakten Weg zur monochromatischen THz-Quelle dar.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-60663.html