Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Working from home experience. An empirical study from the user perspective during the Corona pandemic

Homeoffice Experience. Eine empirische Untersuchung aus Nutzersicht während der Corona-Pandemie
 
: Bockstahler, Milena; Jurecic, Mitja; Rief, Stefan
: Bauer, Wilhelm; Riedel, Oliver; Weisbecker, Anette

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-6055969 (4.2 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 38f641a8e12b0cc0f760f0ea333e2399
Erstellt am: 29.10.2020


Stuttgart: Fraunhofer IAO, 2020, 61 S.
Englisch, Deutsch
Studie, Elektronische Publikation
Fraunhofer IAO ()
Homeoffice; Informationsfluss; Pandemie; Umfrage

Abstract
Die Studie »Homeoffice Experience – Eine empirische Untersuchung aus Nutzersicht während der Corona-Pandemie« wurde am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO Rahmen des Verbundforschungsprojekts Office 21®durchgeführt. Ausgangspunkt bildeten die unvermittelt eintretenden Herausforderungen für die Arbeitswelt im Zuge der Corona- Pandemie und der daraus resultierende flächendeckende Einsatz des Homeoffice. Diese Entwicklung veranlasste eine Untersuchung der neuartigen Arbeitssituation unter Berücksichtigung bisheriger Erfahrungen im Homeoffice, aber auch möglicher zukünftiger Prognosen. Durch die Abfrage unterschiedlicher Faktoren von rund 2.100 Befragten wurden die Arbeitssituation und ihre Veränderungen ganzheitlich betrachtet und mögliche Wirkungszusammenhänge zur Gestaltung der Arbeitswelt von morgen identifiziert.

 

The study “Working from home experience – An empirical study from the user perspective during the Corona pandemic” was conducted at the Fraunhofer Institute for Industrial Engineering IAO within the joint research project Office 21®. Starting point were the sudden challenges for the world of work as the result of the Corona pandemic and the comprehensive use of working from home. This development caused an investigation of the contemporary work situation, taking into account both previous experiences with working from home but also possible future prognoses. By querying various factors of around 2,100 respondents, the aim was to get a holistic view of the work situation and its changes and to identify possible causal relationships for designing tomorrow’s world of work.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-605596.html