Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die Umweltprobenbank des Bundes - Umwelt- und Humanproben

 
: Weber, T.; Koschorrek, J.; Rüther, M.; Körner, A.; Knopf, B.; Kotthoff, M.; Rüdel, H.; Lermen, D.; Bartel-Steinbach, M.; Göen, T.; Paulus, M.; Klein, R.; Veith, M.; Kolossa-Gehring, M.

Umweltmedizin, Hygiene, Arbeitsmedizin 25 (2020), Nr.3, S.109-131
ISSN: 2195-9811
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IBMT ()
Fraunhofer IME ()

Abstract
Die Umweltprobenbank des Bundes sammelt standardisiert Human- und Umweltproben und lagert diese veränderungsfrei für zukünftige Untersuchungen. Die große Auswahl an unterschiedlichen Matrizes aus verschiedenen Probenahmegebieten ermöglicht einen Überblick über die Belastungssituation des Menschen und seiner Umwelt. Die Schadstoffanalytik erfolgt sowohl im direkten Anschluss an die Probenahme (Real-Time-Monitoring) als auch in retrospektiven Untersuchungen an den eingelagerten Proben. Die hohe Standardisierung ermöglicht die Reproduzier- und Vergleichbarkeit der gesammelten Proben und lässt so eine Aussage über die zeitliche Veränderung der Belastungen zu.
Die Umweltprobenbank des Bundes ist ein exzellentes Werkzeug für das Monitoring der Schadstoffbelastungen der Umwelt und des Menschen.
Geringe zeitliche oder marginale regionale Unterschiede an Schadstoffkonzentrationen sind erfassbar, da die hierzu notwendigen Analysen standardisierter Umwelt- und Humanproben aus unterschiedlichen Jahren und Regionen zum gleichen Zeitpunkt durchgeführt werden können. Die Langzeitbeobachtung von Schadstoffbelastungen in Umwelt- und Humanproben ist eine wichtige Grundlage für gesetzliche Regulierungen von Chemikalien und deren Erfolgskontrolle. Damit ist die Umweltprobenbank des Bundes ein essenzielles Instrument des umweltbezogenen Gesundheitsschutzes in Deutschland.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-599555.html