Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Methodik zur dynamischen Tolerierung am Beispiel einer Welle-Nabe-Verbindung

The Dynamic Tolerance Method Using the Example of a Shaft-Hub Connection
 
: Lorenzoni, Anselm
: Bauernhansl, Thomas; Sauer, Alexander; Salander, Corinna

:
Volltext urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-109211 (2.9 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 28125ed536bd684f7c094f252e7c6ad4
Erstellt am: 16.7.2020


Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2020, XV, 194 S.
Zugl.: Stuttgart, Univ., Diss., 2019
Stuttgarter Beiträge zur Produktionsforschung, 99
ISBN: 978-3-8396-1572-0
Deutsch
Dissertation, Elektronische Publikation
Fraunhofer IPA ()
Kostensenkung; Smart Production; Industrie 4.0; Nabe; Welle Nabe Verbindung

Abstract
Die Einhaltung von Toleranzen ist entscheidend für die technische Qualität eines Produktes. Im Rahmen dieser Arbeit wird eine neue Methodik für Toleranzen entwickelt, welche die Herstellung von Baugruppen ermöglicht, die speziellen Passfunktionen unterliegen. Passfunktionen sind oft mit sehr engen Toleranzen verbunden. Die hier vorgeschlagene Methodik bietet eine Lösung, die nicht in den Konstruktionsprozess eingreift, keine teuren Maschinen oder fehleranfällige Regelkreise benötigt und keine komplexen Montageverfahren verwendet. Durch den Einsatz moderner Messsysteme und der Infrastruktur von Industrie 4.0 ist es möglich, Baugruppen mit hochpräzisen Teilen kostengünstig bei gleicher oder besserer Qualität herzustellen.

 

Adherence to tolerances is crucial to the technical quality of a manufactured good. This work develops a new approach to tolerances which enables the production of assembly groups that are subject to special fit functions. Fit functions of modules often involve highly precise tolerances. The approach proposed here offers a solution that neither intervenes in the design process, nor requires expensive machines or error-prone control- loops, and does not use complex assembly procedures. By using modern measurement systems and the infrastructure of Industry 4.0, it is possible to produce assembly groups with high precision parts cost-effectively with equal or better quality.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-595907.html