Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Corona-Tracing - Ein Blog des Forum Privatheit

Orientierungswissen zu technischen Möglichkeiten der Pandemieüberwachung
 
: Forum Privatheit

:
Homepage ()

Karlsruhe: Fraunhofer ISI, 2020
Deutsch
Online-Ressource, Elektronische Publikation
Fraunhofer ISI ()

Abstract
Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, werden große Hoffnungen in technologische Hilfsmittel zur Überwachung der Ausbreitung und zur Warnung potenziell infizierter Personen gesetzt. Durch die Sammlung von Daten sollen Erkenntnisse darüber gewonnen werden, ob die Maßnahmen des Bundes und der Länder zur Einschränkung der Mobilität der Bevölkerung Wirkung zeigen. Dem an sich guten Zweck kann niemand ernsthaft widersprechen – wenn er denn erreicht wird und wenn die möglicherweise negativen Nebeneffekte den erhofften Nutzen nicht übersteigen. Zu beiden Aspekten gibt es aber aktuell große Unsicherheiten: Niemand weiss bislang, ob die aus Mobilfunkverkehrsdaten, einer “proximity tracing”-App oder anderen Quellen gewonnenen Informationen tatsächlich zu einer effektiven Pandemieeindämmung beitragen. Entsprechende “Erfolgsgeschichten” aus Südostasien scheinen von unterschiedlichen Voraussetzungen auszugehen. Auch wenn immer wieder die Forderung auftaucht, jetzt müsse der Datenschutz angesichts der Krisensituation zurücktreten, gelten weiterhin die Grundsätze des Datenschutzes, um die Rechte und Freiheiten der Bürgerinnen und Bürger zu schützen. Viele der aktuell propagierten Lösungen wie PEPP-PT haben den Anspruch, Informationsgewinnung zur Pandemieeindämmung und Datenschutz unter einen Hut zu bringen, aber auch hier sind sich die Expert innen nicht einig, wie gut dieser Anspruch tatsächlich eingelöst werden kann.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-586359.html