Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

MEMS-Lautsprecher - ein Paradigmenwechsel

MEMS loudspeakers - A paradigm shift
 
: Beer, Daniel; Rusconi, Andrea; Stoppel, Fabian; Ehrig, Lutz

Akustik Journal (2020), Nr.1, S.24-39
ISSN: 2569-1597
ISSN: 2569-1600
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IDMT ()
Audiowiedergabe; Kopfhörer; MEMS-Lautsprecher

Abstract
Mit der steigenden Nachfrage für Kopfhörer-bezogene Audio-Wiedergabe sind auch die Anforderungen an die darin verwendeten Lautsprecher (Wandler) gestiegen. Kleiner, leichter und billiger sollen sie werden und bei dennoch großem Klang möglichst wenig elektrische Energie benötigen. Neben den zwei vorrangig eingesetzten Lautsprechertypen, nämlich dem elektrodynamischen und dem Balanced Armature (insbesondere Hörgeräte), werden zunehmend die sogenannten MEMS-Lautsprecher in Betracht gezogen. Wenngleich die Historie zeigt, dass bereits in den 90er-Jahren MEMS-Lautsprecherkonzepte existierten, so ist es erst in den Jahren 2018/2019 gelungen, überzeugende Demonstratoren bzw. fertige Produkte mit diesen auszustatten. Anhand von drei aktuellen MEMS-Lautsprecherkonzepten wird das große Potenzial dieser Technologie für die genannten Herausforderungen aufgezeigt.

 

With the increasing demand for headphone-related audio reproduction, the requirements for the loudspeakers (transducers) have also increased. They should become smaller, lighter and cheaper, while requiring as little energy as possible to produce great sound. In addition to the two primarily used loudspeakers, namely the electrodynamic and balanced armature (especially hearing aids), so-called MEMS loudspeakers are being increasingly considered. Although history shows that MEMS loudspeaker concepts already existed in the 1990s, it was not until 2018/2019 that convincing demonstrators or finished products were equipped with them. Three current MEMS loudspeaker concepts are presented to demonstrate the great potential of this technology for the challenges mentioned above.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-585747.html