Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Corona - Mechanistik, Kinetik, Modellierung, Simulation und Vorhersage des Verlaufs in Deutschland

Präsentation am Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, März 2020, Pfinztal
Corona - Mechanism, Kinetics, Modeling, Simulation and Prediction of the Course in Germany
 
: Schmid, Helmut

:
Präsentation urn:nbn:de:0011-n-5853842 (609 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: f895b9cc3b0234e01b9ead1d702d75e6
Erstellt am: 10.4.2020

Präsentation urn:nbn:de:0011-n-585384-11 (605 KByte PDF) - Englische Version
MD5 Fingerprint: a622faebb2ecdf4f9c5727dd22ccbe07
Erstellt am: 10.4.2020


2020, 16 Folien
Deutsch, Englisch
Vortrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer ICT ()
COVID-19; Kinetik; Modelierung; Mathematische Modelierung; Simulation

Abstract
Pandemien sind an sich nicht ungewöhnlich und treten in gewissen Zeitabständen immer wieder auf. So gesehen sind sie Bestandteil der Evolution.Den meisten Menschen ist allerdings nicht bewusst, dass die Toten-Raten an die der Weltkriege heranreichen. So forderte die Spanische Grippe von 1918 – 40-50 Mio. Tote, während der 2. Weltkrieg 50-60 Mio. Opfer forderte.Grundsätzlich kann man einer Pandemie nicht entkommen; eine Besiegung ist nur durch das jeweilige Immunsystem möglich. D.h. organisatorische Maßnahmen zur Kontakt-Verminderung und Hygiene-Verbesserung können lediglich den Verlauf der Pandemie beeinflussen.Erstrebenswert ist ein Verfahren, das es gestattet, den Verlauf einer Pandemie hinsichtlich der Infektionszahlen als Funktion der Zeit vorherzusagen. Dies kann dann als Entscheidungshilfe für innerbetriebliche Maßnahmen und Planungen / Vorsorgemaßnahmen im Gesundheitswesen genutzt werden.Dazu wurde ausgehend von der Analyse der biologischen Corona-Mechanistik ein mathematisches Modell einer Formal-Kinetik entwickelt.Damit konnten die experimentellen, bekannten Daten der Anzahl Infizierter als Funktion der Zeit modelliert werden. Unter der Voraussetzung der Gültigkeit der Grundannahmen gestattet die Simulation insgesamt eine Vorhersage des Pandemieverlaufs.Dies ist für Entscheidungsträger eine wichtige Information zur Planung von Maßnahmen auf allen Gebieten.

 

Pandemics are not uncommon in themselves and occur again and again at certain intervals. Seen in this way, they are part of evolution.However, most people are not aware that the death rates are close to those of the world wars. From 1918, the Spanish flu claimed 40-50 million deaths, while the Second World War claimed 50-60 million victims.Basically, you cannot escape a pandemic; defeat is only possible through the respective immune system. I.e. organizational measures to reduce contact and improve hygiene can only influence the course of the pandemic.Desirable is a method that allows the prognosis of a pandemic with regard to the number of infections as a function of time. This can then be used as a decision-making aid for internal measures and planning / preventive measures in the healthcare system.For this purpose, a mathematical model of formal kinetics was developed based on the analysis of the biological corona mechanism.This allowed the experimental, known data on the number of infected to be modeled as a function of time. Provided that the basic assumptions are valid, the simulation as a whole allows a prediction of the pandemic course.This is important information for decision-makers when planning measures in all areas.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-585384.html