Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Anpassung der Nachgiebigkeit des Antriebsstranges in Servospindelpressen

Stiffness adjustment of the drive train in servo spindle presses
 
: Zorn, Wolfgang; Hamm, Lucas

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-5853831 (746 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: a9a4fb87419fe8576f43e7ec21b68a79
Erstellt am: 10.4.2020


Chemnitz: Fraunhofer IWU, 2020, 9 S.
Deutsch
Studie, Elektronische Publikation
Fraunhofer IWU ()
Servospindelpresse; Umformmaschine; Formgedächtnislegierung; Aktorik; Prozessbeeinflussung; servo spindle presses; forming machine; shape memory alloys; actuators; process adjustment

Abstract
Das vorliegende Forschungsprojekt befasst sich mit der Nachgiebigkeitsanpassung des Antriebsstranges einer Servospindelpresse. Auf diese Weise sollen Kraftpfade und damit der eigentliche Fertigungsprozess gezielt beeinflusst werden. Ziel dieser Arbeit ist die Integration einer Aktorik, welche auf dem Formgedächtniseffekt basiert. Es werden einige Möglichkeiten der Integration aufgezeigt und die bestmögliche durch einen Bewertungsprozess ausgewählt. Für den ausgewählten Integrationsort werden zwei verschiedene Konstruktionen entwickelt. Eine Hürde bei der Anwendung von Formgedächtnislegierungen stellt das pseudoplastische Verhalten dar. Beim Versuch dieses Materialverhalten zu umgehen, entsteht eine umfangreiche Konstruktion, welche die gewünschte Wirkung der Nachgiebigkeitsanpassung
bedingt ermöglicht.

 

The present research project deals with the stiffness adjustment of the drive train in a servo spindle press. In this way, force paths and thus the actual manufacturing process are to be influenced in a controlled manner. The aim of this thesis is the integration of an actuator system based on the shape memory effect. Some possibilities of integration are shown and the best possible ones are selected by an evaluation process. Two different designs are developed for the selected integration location. A hurdle in the application of shape memory alloys is the pseudoplastic behaviour. Attempting to circumvent this material behaviour results in an extensive construction, which can achieve the desired effect of the stiffness adjustment conditionally possible.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-585383.html