Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Influence of pulping process on the emission of formaldehyde and volatile organic acids from pulps and medium density fibreboards (MDF)

 
: Roffael, E.; Dix, B.; Schneider, T.

:

Holz als Roh- und Werkstoff 65 (2007), Nr.2, S.145-148
ISSN: 0018-3768
Englisch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer WKI ()
Mitteldichte Faserplatte (MDF); Aufschlussverfahren; Thermomechanischer Aufschluss (TMP); Emission; Formaldehyd; flüchtige organische Verbindung; VOC; medium density fibreboard (MDF); pulping method; thermomechanical pulp (TMP); chemo-thermo-mechanical pulp (CTMP); emission; formaldehyde; Volatile Organic Compound (VOC)

Abstract
Der nach dem chemo-thermomechanischen Verfahren (CTMP-Verfahren) hergestellte Faserstoff wies in kaltwässrigen Extrakten höhere Gehalte an Formiat- und Acetationen auf als der nach dem thermomechanischen Verfahren (TMP-Verfahren) hergestellte Faserstoff. Ferner zeigte der CTMP eine höhere Essigsäureabgabe im Vergleich zu dem entsprechenden TMP. Demgegenüber war bei dem CTMP die Abgabe an Ameisensäure geringer als bei dem TMP; dies ist womöglich auf den höheren pH-Wert der CTMP zurückzuführen. Ferner wies der nach dem CTMP-Verfahren hergestellte Faserstoff eine niedrigere Formaldehydabgabe auf als der entsprechende TMP. Es ist bekannt, dass der Formaldehyd in Anwesenheit von Alkali disproportioniert wird (Cannizzaro-Reaktion). Des Weiteren zeigten aus CTMP hergestellte bindemittelfreie Faserplatten eine deutlich geringere Formaldehydabgabe als aus TMP hergestellte. Durch den Einsatz eines Melamin-Harnstoff-Formaldehydharzes (MUF-Harz) kam es zu einem Anstieg der Formaldehydabgabe der aus TMP und CTMP hergestellten Platten. Die aus dem TMP und CTMP hergestellten MUF-Harz-gebundenen MDF wiesen einen höheren pH-Wert und eine geringere Emission an Ameisen- und Essigsäure auf als entsprechende bindemittelfreie Platten.

 

Cold water extracts from pulps produced by the chemo-thermomechanical technique (CTMP process) contain higher amounts of formate and acetate ions compared to cold water extracts from pulps produced by the thermo-mechanical process (TMP process). The CTMP shows a higher emission of acetic acid than the corresponding TMP. However, the release of formic acid is lower than that from TMP due to the higher pH-value of CTMP. Furthermore, the release of formaldehyde from CTMP is lower than that from TMP due to Cannizzaro reaction catalysed by alkali. Moreover, binderless fibreboards from CTMP are significantly lower in the formaldehyde release compared to binderless boards from TMP. The use of MUF-resin increases the formaldehyde release of the boards from TMP and CTMP. Furthermore, MUF-bonded boards from TMP and CTMP are of higher pH-value and lower emission of formic and acetic acid.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-57733.html