Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse

Methode zur vorbeugenden, systematischen Qualitätsplanung unter Risikogesichtspunkten
 
: Hering, Ekbert; Schloske, Alexander

Wiesbaden: Springer Vieweg, 2019, IX, 65 S.
essentials
ISBN: 978-3-658-25762-0
ISBN: 978-3-658-25763-7
ISBN: 3-658-25762-8
Deutsch
Buch
Fraunhofer IPA ()
Fehlermöglichkeitsanalyse; FMEA; Qualitätsplanung; Risikobewertung

Abstract
Die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) ist ein mächtiges Werkzeug des präventiven Qualitäts- und Risikomanagements. Mit ihrer Hilfe lässt sich im Vorfeld der Produktentwicklung bzw. der Produktionsplanung systematisch analysieren, welche potenziellen Fehler es gibt, wie gravierend diese Fehler für den Kunden sind und wie groß die Wahrscheinlichkeit des Auftretens und des Entdeckens der Fehler sind. Daraus lässt sich das Risiko abschätzen. Dies geschieht durch eine Risikoprioritätszahl bzw. in einer Risikomatrix. Für nicht akzeptable Risiken werden Optimierungsmaßnahmen zur Fehlervermeidung und/oder Fehlerentdeckung vorgenommen. Deren Wirksamkeit zur Qualitätsverbesserung wird bewertet. An einem Beispiel mit Softwareunterstützung wird die Methode praxisnah und direkt umsetzbar vorgestellt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-574418.html