Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Simulation von Innovationsdynamiken im Kontext der Energiewende

Beratungsorientierte Verbindung von Empirie und sozialwissenschaftlichen Simulationsmodellen
Simulation of innovation dynamics in the context of the energy transition. Advice-oriented combination of empirical and social science simulation models
 
: Globisch, Joachim; Droste-Franke, Bert; Fohr, Gabriele; Wassermann, Sandra

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-5723439 (521 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 2018c9b0ad90e527d0e68b7ccc7c78b2
(CC) by
Erstellt am: 16.1.2020


Technikfolgenabschätzung, Theorie und Praxis. Technology assessment 28 (2019), Nr.3, S.34-40
ISSN: 0943-8246
ISSN: 1619-7623
ISSN: 2199-9201
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz, Elektronische Publikation
Fraunhofer ISI ()
agent-based modeling; TIS analysis; empirical data; technology genesis; technology diffusion

Abstract
Wie können Modelle zur Simulation von Akteursverhalten bei der Politikberatung zur Entwicklung von Maßnahmen zur Unterstützung der Genese und Diffusion nachhaltiger Technologien eingesetzt werden? Für Analysen zur Technologiegenese existiert bereits ein entsprechendes Simulationsmodell (SKIN). Mit Blick auf dieses Modell wird diskutiert, wie sich durch die Verbindung von Empirie und Simulation die Robustheit der Simulationsergebnisse steigern lässt. Für Akteursanalysen zur Technologiediffusion müssen entsprechende Simulationsmodelle erst noch entwickelt werden. Hierfür werden erste konzeptionelle Überlegungen diskutiert.

 

How can models for the simulation of actor behavior be used in policy advice on measures to support the development and diffusion of sustainable technologies? A corresponding simulation model already exists for analyses of technology development (SKIN). With reference to this model, it is discussed how the combination of empirical and simulation methods can increase the robustness of the simulation results. For actor analyses on technology diffusion, corresponding simulation models have yet to be developed. The article outlines some conceptual foundations for the development of such models.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-572343.html