Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vom Experimentierfeld zum Massenmedium: Gestaltende Kräfte in der Entwicklung des Internet

 
: Friedewald, M.

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-56668 (10 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 8fc71f0dc567912c801fe896b5595051
Erstellt am: 12.1.2013


Technikgeschichte 67 (2000), Nr.4, S.331-361
ISSN: 0040-117X
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz, Elektronische Publikation
Fraunhofer ISI ()

Abstract
In diesem Aufsatz wird untersucht, welche gestaltenden Kräfte in der über dreißigjährigen Geschichte des Internet wirksam waren. Dabei wird gezeigt, dass das Internet bzw. seine Vorgänger für die Konvergenz von Computer, Telekommunikation und elektronischen Medien schon immer eine wichtige Rolle gespielt haben. Dieser historische Prozess mit seinen technischen, wirtschaftlichen und politischen Aspekten wird auch in Zukunft von einer Vielzahl von Interessengruppen weiter vorangetrieben werden. Die unterschiedlichen Interessen reichen dabei vom privatwirtschaftlichen Gewinninteresse bis zum Anspruch auf einen allgemeinen und gerechten Zugang zur Informationsinfrastruktur. Noch ist nicht klar, ob die Zukunft des Internet so sein wird wie seine Vergangenheit, ob es sich dem Telefon oder Fernsehsystem annähert oder ob sich völlig neue Strukturen herausbilden.

 

This article reviews the shaping forces in the last 30 years on Internet development. A case in point is the convergence of media, computers and telecom, of which the Internet has always been an important aspect. This historical process, which is widely recognized as at once technical , industrial and political , has been and will continue to be fiercely multi-party and multifaceted. There is a variety of technical alternatives being fought over. Different interests represent different meanings of communications technologies as well, including ideals of private profit and universal access. It is still not clear whether the future of the Internet will be like its past, or like telephone or television, or something altogether different.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-5666.html