Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Schweres leicht geformt - Bohrungsdrücken als inkrementelles Verfahren zur Herstellung von Hohlwellen

 
: Glass, R.; Neugebauer, Reimund

Maschinenmarkt. MM, das Industriemagazin (2006), Nr.3, S.24-27
ISSN: 0341-5775
ISSN: 0025-4509
ISSN: 1867-9722
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IWU ()
inkrementelle Massivumformung; Hohlwelle; Leichtbau

Abstract
Bohrungsdrücken gilt als innovatives Umformverfahren zur Herstellung von Hohlwellen, ausgehend vom massiven Halbzeug. Die Verfahrensanwendung ermöglicht eine Verknüpfung kosten und materialsparender Technologiedurchführung mit den Prinzipien des Formleichtbaus. Das Verfahren steht dabei im Wettbewerb mit dem Tiefbohren und dem Fließpressen. Gegenüber dem Tiefbohren werden wesentlich höhere Materialausnutzungen erreicht, Das Längen-Durchmesserverhältnis des Fließpressens und die mit diesem Verfahren erreichbaren Querschnittsverhältnisse werden mehrfach überboten. Es werden near-net-shape Qualitäten erreicht

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-56605.html