Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Digitalisierung und Lehre der Bauphysik

 
: Mehra, Schew-Ram

:

Bauphysik 40 (2018), Nr.5, S.344-357
ISSN: 0171-5445
ISSN: 1437-0980 (Online)
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IBP ()

Abstract
Digitale Technologien durchdringen zunehmend den Alltag der Menschen. Sie bringen Vorteile mit sich, stellen aber gleichzeitig Benutzer vor neue Herausforderungen. Diese neuen Techniken sind auch zu einem wichtigeren Bestandteil der Hochschulausbildung geworden und bieten Möglichkeiten und Chancen, durch die das Lehren und Lernen andere Dimensionen und innovative Formen annehmen. Die akademische Lehre wird dadurch flexibilisiert, zeit‐ und ortsunabhängig und qualitativ verbessert – vorausgesetzt, die digitalen Medien werden methodisch, didaktisch und technisch richtig eingesetzt. Gerade in der Bauphysik sind diese Lehrmethoden sehr gut umsetzbar. Aufgrund zunehmender Nutzeransprüche und steigender funktionaler, umweltbezogener und administrativer Anforderungen an Bauten sowie zunehmende Bauschäden und Fachkräftemangel ist idealerweise eine ganzheitliche bauphysikalische Aus‐ und Weiterbildung erforderlich. Der Lehrstuhl für Bauphysik (heute Institut für Akustik und Bauphysik) der Universität Stuttgart hat bereits seit fast zwanzig Jahren in der Lehre eine Vielzahl von digitalen Entwicklungen durchgeführt, erprobt und umgesetzt. Die Lücke zur Weiterbildung von praktizierenden Ingenieuren und Architekten schließen. „Master Online Bauphysik”, Master Online Akustik und „Klima‐ und Kulturgerechtes Bauen”. Das entwickelte virtuelle Labor stellt einen wichtigen Schritt zu Modernisierung der beruflichen Fort‐ und Weiterbildung dar.

 

They bring benefits but at the same time present users with new challenges. They have also become a more important part of university education and offer opportunities for teaching and learning to take on different dimensions and innovative forms. This will make academic teaching more flexible, time and location independent and qualitatively improved – presumed digital media is used methodically, didactically and technically correct. Especially in building physics, these teaching methods are very easy to implement. Due to increasing user demands and increasing functional, environmental and administrative requirements for buildings as well as increasing building damage and a shortage of qualified expert, holistic building physics education and training is required. The Department of Building Physics (today the Institute for Acoustics and Building Physics) at the University of Stuttgart has been carrying out a large number of digital developments for almost 20 years, testing them and applying them in teaching. The gap to training practicing engineers and architects close „Master Online Building Physics”, Master Online Acoustics“ and „Master Online Climate‐ and Culture‐Adapted Building.” The developed virtual laboratory represents an important step towards the modernization of vocational education and training.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-531291.html