Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vorrichtung zum Erzeugen beschleunigter Elektronen

Apparatus for generating accelerated electrons
 
: Weidauer, André; Blüthner, Ralf; Kubusch, Jörg; Mattausch, Gösta; Rögner, Frank-Holm; Vicente Gabas, Ignacio Gabriel

:
Frontpage ()

DE 102017104509 A1: 20170303
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer FEP ()

Abstract
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Erzeugen beschleunigter Elektronen, umfassend ein Gehäuse (101), welches einen evakuierbaren Raum (102a; 102b) begrenzt und ein Elektronenaustrittsfenster (104) aufweist; einen Einlass für das Zuführen eines Arbeitsgases in den evakuierbaren Raum (102); mindestens eine erste Kathode (105a, 105b) und mindestens eine erste Anode, zwischen denen mittels einer ersten angelegten elektrischen Spannung ein Glimmentladungsplasma (106) im evakuierbaren Raum (102a) erzeugbar ist, wobei Ionen aus dem Glimmentladungsplasma (106) auf die Oberfläche (110) einer zweiten Kathode (107) beschleunigbar sind und von der zweiten Kathode (107) emittierte Elektronen mittels einer zwischen der zweiten Kathode (107) und einer zweiten Anode (108) angelegten zweiten elektrischen Spannung in Richtung Elektronenaustrittsfenster (104) beschleunigbar sind, wobei das Gehäuse (101), die zweite Kathode (107) und das Elektronenaustrittsfenster (104) ringförmig ausgebildet sind und wobei die Oberflächensenkrechten des Elektronenaustrittsfensters (104) und des Oberflächenbereichs (110) der zweiten Kathode (107), aus dem Elektronen emittiert werden, zum Ringinneren des ringförmigen Gehäuses (101) ausgerichtet sind. Ferner ist der ringförmige Raum (102a) mittels Wandungen (112) in Ringsegmente (113) unterteilt, wobei jedes Ringsegment (113) mindestens eine drahtförmige Elektrode (111) aufweist, die sich durch das Ringsegment (113) hindurch erstreckt und jedem Ringsegment (113) mindestens eine separate Stromversorgungseinrichtung zugeordnet ist, mittels der die Stärke des elektrischen Stromes, der durch die mindestens eine Elektrode (213) eines jeweiligen Ringsegments fließt, einstellbar ist.

 

The invention relates to an apparatus for generating accelerated electrons, comprising a housing (101), which delimits an evacuable space (102a; 102b) and has an electron exit window (104); an inlet for supplying a working gas into the evacuable space (102); at least one first cathode (105a; 105b) and at least one first anode (101), between which a corona discharge plasma (106) can be generated in the evacuable space (102a) by means of a first applied electric voltage, wherein ions from the corona discharge plasma (106) can be accelerated onto the surface (110) of a second cathode (107) and electrons emitted by the second cathode (107) can be accelerated in the direction of the electron exit window (104) by means of a second electric voltage applied between the second cathode (107) and a second anode (108), wherein the housing (101), the second cathode (107), and the electron exit window (104) are ring-shaped, and wherein the surface perpendiculars of the electron exit window (104) and of the surface region (110) of the second cathode (107) from which the electrons are emitted are oriented towards the ring interior of the ring-shaped housing (101). Furthermore, the ring-shaped space (102a) is divided into ring segments (113) by means of walls (112), wherein each ring segment (113) has at least one wire-shaped electrode (111), which extends through the ring segment (113) and at least one separate power supply device is associated with each ring segment (113), by means of which the strength of the electrical current, which flows through the at least one electrode (213) of a respective ring segment, is adjustable.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-530931.html

<