Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vorrichtung und Verfahren zur Herstellung von Kohlenstofffasern oder von textilen Gebilden, die mit Kohlenstofffasern gebildet sind

Apparatus and method for producing carbon fibres or textile fabrics formed from carbon fibres
 
: Beyer, Eckhard; Köckritz, Tilo; Lehmann, Beata

:
Frontpage ()

DE 102016015668 A1: 20161223
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IWS ()

Abstract
Bei der Erfindung zur Herstellung von Kohlenstofffasern oder textilen Gebilden ist ein Modul mit zwei ineinander geführten Düsen, die unterschiedliche Innendurchmesser aufweisen, vorhanden. Eine erste Düse ist im Inneren der zweiten Düse angeordnet und eine der Düsen mit einem Vorratsbehälter, in dem ein Polymer und die jeweils andere Düse mit einem Vorratsbehälter verbunden ist, in dem elektrisch leitfähige Partikel in einer Dispersion enthalten sind. Die Dispersion, in der elektrisch leitfähige Partikel enthalten sind, wird aus einem Vorratsbehälter durch die eine Düse und das Polymer durch die andere Düse aus dem zweiten Vorratsbehälter geführt, so dass nach dem Austritt aus den Düsen eine Faser erhalten wird, die mit einem Kern und einem Mantel gebildet wird. Kern ist mit dem Polymer und der Mantel aus elektrisch leitfähigen Partikeln oder umgekehrt gebildet. Die so ausgebildete Faser oder ein textiles Gebilde werden einer thermischen Behandlung, bei der eine Karbonisierung erreicht wird, zugeführt.

 

The invention for producing carbon fibres or textile fabrics comprises a module with two nozzles guided one inside the other, having different internal diameters. A first nozzle is arranged inside the second nozzle and one of the nozzles is connected to a supply reservoir, in which a polymer is stored, and the other nozzle is connected to a supply reservoir, in which electrically conducting particles are held in a dispersion. The dispersion in which electrically conducting particles are held is supplied from the supply reservoir through the one nozzle and the polymer is supplied through the other nozzle from the second supply reservoir, so that a fibre is obtained which is formed with a core and a jacket on exit from the nozzles. The core is formed from the polymer and the jacket from electrically conducting particles, or vice versa. The fibres made in this way or a textile fabric are supplied to a thermal treatment in which carbonization is achieved.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-530856.html