Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Messtechnische Untersuchung ausgekleideter Kanalelemente

 
: Herget, Wolfgang; Klingler, Maike; Bay, Karlheinz; Brandstätt, Peter

Seeber, B. ; Deutsche Gesellschaft für Akustik -DEGA-, Berlin:
Fortschritte der Akustik. DAGA 2018 : 44. Jahrestagung für Akustik, 19.-22. März 2018, München
Berlin: DEGA, 2018
ISBN: 978-3-939296-13-3
ISBN: 3-939296-13-9
S.425-428
Deutsche Jahrestagung für Akustik (DAGA) <44, 2018, München>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IBP ()

Abstract
Im Rahmen eines vom BMWI geförderten Projektes wurden am Fraunhofer-IBP Kanalbauteile von Lüftungsanlagen auf ihre akustischen Eigenschaften und deren Energieverluste untersucht. Als Schallschutzelemente werden üblicherweise Schalldämpferkulissen konzentriert im Kanal eingebracht, um so hohe Dämpfungen über einen breiten Frequenzbereich zu erzielen. Diese Bauweise führt jedoch zu großen Druckverlusten und damit gesteigertem Energieeinsatz und -kosten. Durch die Verteilung der Schalldämpferkulissen als Randkulissen kann der Druckverlust reduziert werden. Einbußen bei der Einfügungsdämpfung werden unter anderem durch ausgekleidete Kanalumlenkungen vermieden, welche vor allem im mittleren und hohen Frequenzbereich hohe Einfügungsdämpfungen erzielen.Im Beitrag werden geeignete Messmethoden zur Bestimmung der Einfügungsdämpfung und des Druckverlusts von Umlenkungen vorgestellt und verglichen. Mit der an die Laborbedingungen am besten angepassten Methode wurden unterschiedliche Varianten von bedämpften Kanalumlenkungen untersucht. Im Fokus stand dabei der Einfluss der Kanalabmessungen, der Position und Dimension von Absorbern, sowie die Wirkung verschiedener Leitbleche auf den entstehenden Druckverlust und die Einfügungsdämpfung, mit dem Ziel einer gesamtheitlichen Optimierung. Die Ergebnisse dieser messtechnischen Untersuchungen werden mit dem Tabellenverfahren nach VDI 2081 zur Abschätzung der Schallleistungsminderung durch ausgekleidete Umlenkungen verglichen. Über diese Arbeit hinaus wurde vom IBP ein Simulationsverfahren zur Berechnung der Dämpfung von ausgekleideten Umlenkungen erstellt und validiert. Das Simulationsverfahren wird in einem weiteren Beitrag vorgestellt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-523929.html