Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Abschlussbericht "Erarbeitung von Prüfverfahren zur Vereinheitlichung der energetischen Bewertung von großformatigen, transparenten Bausystemen unter in situ Randbedingungen"

Teilprojekt IBP: Koordination und Mitarbeit im IEA-EBC Annex 58
 
: Bichlmair, Stefan; Eberl, Michael; Gottschling, Johann; Großkinsky, Theo; Haag, Georg; Heusler, Ingo; Kagarmanov, Albert; Kersken, Matthias; Krus, Martin; Schade, Almuth; Sedlmair, Wolfgang
: Sinnesbichler, Herbert

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-5238303 (19 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 576676c172d2c2001fdba9b2c3937529
Erstellt am: 11.12.2018


Holzkirchen: Fraunhofer IBP, 2018, 308 S.
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi
03ET1144A
Deutsch
Bericht, Elektronische Publikation
Fraunhofer IBP ()

Abstract
Bei innovativen, komplexen Bausystemen können die für eine exakte energetische Auslegung eines Gebäudes notwendigen Kenndaten mit Hilfe der klassischen Laborprüfmethoden häufig nicht mit ausreichender Genauigkeit ermittelt werden. Die Ergebnisse aus dem Forschungsvorhaben sollen dazu beitragen, komplexe innovative Bausysteme zukünftig zuverlässiger energetisch bewerten zu können. Physikalische Effekte, die bislang im Rahmen von standardisierten Labormessverfahren nicht berücksichtigt werden konnten, sollen hierdurch zukünftig wissenschaftlich belegbar und reproduzierbar dargestellt werden können. Der wissenschaftliche Schwerpunkt der Arbeiten liegt in der Neu- bzw. Weiterentwicklung bestehender in situ-Messverfahren, deren Optimierung und in der Erarbeitung von einheitlichen Standards und Qualitätsvorgaben. Darüber hinaus werden Auswerteverfahren vorgestellt, die es erlauben Ergebnisse aus in situ-Messungen unabhängig von den zum Messzeitpunkt vorherrschenden Klimarandbedingungen darzustellen. Die Arbeiten innerhalb des hier vorgestellten Berichts reihen sich in die Aktivitäten der Internationalen Energy Agency IEA EBC Annex 58"Reliable building performande characterisation and prediction based on full scale dynamic measurements" ein. Aufgabe dieser internationalen Arbeiten ist es, in situ-Messungen zu harmonisieren, einheitliche normative Standards zu erarbeiten und eine globale Wissensplattform „Network of excellence“ aufzubauen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-523830.html