Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Fatigue life curve - a continuous Wöhler curve from LCF to VHCF

Dedicated to Professor Dr.-Ing. Harald Zehner on the occasion of his eightieth birthday
Eine kontinuierliche Wöhlerkurve für den LCF bis zum VHCF-Bereich
 
: Wagener, Rainer; Melz, Tobias

:

MP materials testing 60 (2018), Nr.10, S.924-930
ISSN: 0025-5300
Englisch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer LBF ()
stress-strain behavior; strain-controlled fatigue test; low cycle fatigue; high cycle fatigue; very high cycle fatigue; Woehler curve

Abstract
Eine kontinuierliche Wöhlerkurve für den LCF bis zum VHCF-Bereich. Damit das zyklische Werkstoffverhalten bereits während des Konstruktionsprozesses von zyklisch beanspruchten Bauteilen und sicherheitsrelevanten Komponenten berücksichtigt werden kann, nimmt die Bedeutung von lokalen dehnungsbasierten Bemessungskonzepten stetig zu. Im Rahmen eines numerischen Betriebsfestigkeitsnachweises für beispielsweise Fahrwerksbauteile sind die Schädigungen von Beanspruchungszeitfunktionen zu bewerten, deren maximalen Beanspruchungen im Bereich des Abknickpunktes der Wöhlerlinie von der Zeit- in die Langzeitfestigkeit liegen. Weiterhin ist der Einfluss von Überlasten und Missbrauch auf die Betriebsfestigkeit zu berücksichtigen, um einen zutreffenden Lebensdauernachweisführen zu können. Dafür wird eine kontinuierliche Wöhlerlinie von der Kurzzeitfestigkeit bis in den Very High Cycle Fatigue Bereich benötigt, die die Schädigungsmechanismen berücksichtigt und Einflüsse auf das Werkstoff- respektive Bauteilverhalten beschreibt. Im Folgenden wird die Fatigue Life Curve vorgestellt, die aus einer Kombination von dehnungs- und spannungsgeregelten Wöhlerversuchen besteht. Gezeigt wird die Ableitung dieser kontinuierlichen Wöhlerlinie von der Kurzzeitfestigkeit bis weit in die Langzeitfestigkeit am Beispiel von Aluminium-Knetlegierungen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-519587.html