Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Interaktionstechniken zur virtuellen Exterieurbeurteilung im industriellen Automobildesign

 
: Clerk, Matthias de

Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2018, XIII, 188 S. : Ill.
Zugl.: Stuttgart, Univ., Diss., 2018
Schriftenreihe zu Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement, 44
ISBN: 978-3-8396-1402-0
Deutsch
Dissertation
Fraunhofer IAO ()
virtual reality; product design; automotive technology & trades; ergonomic; Mensch-Computer Interaktion; virtuelle Realität; Produktdesign; Automobildesign; Automobiltechnik; Automobilentwicklung; Ergonomie; Virtual reality (VR); Human-computer interaction (HCI); Ingenieur; Informatiker; Produktdesigner; Automobilbau; design

Abstract
Das Außendesign - einer der wichtigsten Kaufgründe im PKW-Premiumsegment - wird aufgrund der Digitalisierung der Automobilindustrie zunehmend durch virtuelle Datenstände abgesichert. In diesem Zusammenhang ist Virtual Reality eine Schlüsseltechnologie mit stetig wachsender Bedeutung. Jedoch erweist sich die komplizierte Interaktion mit virtuellen 3D-Exterieurmodellen als Nutzungshemmnis in der industriellen Praxis. Durch ein nutzerzentriertes Vorgehen gemäß DIN EN ISO 9241-210 wurden Gestaltungslösungen für VR-Systeme zur virtuellen Exterieurbeurteilung erarbeitet, die die Nutzer durch geeignete Interaktionstechniken optimal unterstützten. Zunächst wurden grundlegende Gestaltungsziele, Anforderungen und Lösungskonzepte basierend auf einer Untersuchung des Stands der Forschung und Technik sowie einer Analyse des Nutzungskontexts und VR-Produktspektrums theoretisch abgeleitet. Anschließend wurden im Rahmen von zwei Gestaltungsiterationen alternative Interaktionstechniken entwickelt, realisiert und evaluiert. Die Ergebnisse der Nutzerstudien belegen, dass die neuentwickelten Interaktionstechniken großes Potenzial für die virtuelle Exterieurbeurteilung im industriellen Automobildesign aufweisen.

 

Exterior design – one of the most important selling propositions in the automotive premium market – is increasingly assessed using virtual data because of the digitization of the automotive industry. In this context, Virtual Reality is a key technology of continuously growing importance. However, complicated interaction with virtual 3D exterior models proves to be a major drawback in industrial settings. Therefore, using a user-centered approach following DIN EN ISO 9241-210, design solutions for VR systems for virtual exterior assessment were devised, which optimally support the users with appropriate interaction techniques. At first, fundamental design goals, requirements and concepts were derived theoretically based on an investigation of the state of the art as well as analysis of the usage context and VR product spectrum. Subsequently, within the scope of two design iterations, alternative interaction techniques were developed, implemented and evaluated. The results of the user studies verify that the newly developed interaction techniques: First Person – gesture-based interaction using body and hand movements –, Direct Touch – touch-based interaction using a handheld touchscreen –, and First Person & Direct Touch – combination of First Person and Direct Touch – show great potential for virtual exterior assessment in industrial automotive design.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-518479.html