Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Herstellung eines offenporigen Metallschaumkoerpers, ein so hergestellter Metallschaumkoerper sowie seine Verwendungen

Production of open pore metal foam body in Ni alloy by coating it with liquid binder useful for separation of components and dangerous materials from fluid stream and after treatment of waste gases from internal combustion engines
 
: Saberi, S.; Naumann, D.; Timberg, L.; Boehm, A.; Walther, G.; Buettner, T.

:
Frontpage ()

DE 102005010248 A: 20050228
DE 2005-102005010248 A: 20050228
WO 2005-EP10786 A: 20051006
WO 2006-EP1699 A: 20060224
DE 102005010248 B4: 20061026
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IFAM ()

Abstract
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines offenporigen Metallschaumkoerpers, mit einer Nickel-Basislegierung, einen so hergestellten Metallschaumkoerper sowie vorteilhafte Verwendungen fuer die Separation bestimmter Komponenten und Schadstoffe aus Fluidstroemen. Dabei sollen gemaess der gestellten Aufgabe offenporige Metallschaumkoerper zur Verfuegung gestellt werden, die verbesserte mechanische Eigenschaften und zusaetzlich eine vergroesserte spezifische Oberflaeche und/oder eine erhoehte Oberflaechenrauheit aufweisen. Bei der Herstellung wird so vorgegangen, dass ein offenporiger Basisschaumkoerper aus Nickel oder einer Nickel-Basislegierung mit einem fluessigen Binder beschichtet wird. Im Anschluss wird ein Gemisch einer pulverfoermigen Nickel-Basislegierung und einer organischen Komponente, deren Phasenumwandlungstemperatur von ihrer festen Phase in die fluessige Phase mindestens 30°C betraegt, aufgebracht. Die Temperatur soll dabei unterhalb der jeweiligen Phasenumwandlungstemperatur liegen. Mittels einer Waermebehandlung werden der Binder und die organische Komponente ausgetrieben, ein Teil der Pulverpartikel gesintert und ein weiterer Teil der Pulverpartikel ueber Sinterbruecken mit der Oberflaeche des Basisschaumkoerpers stoffschluessig verbunden.

 

DE 102005010248 A1 UPAB: 20060919 NOVELTY - Production of open pore metal foam body in Ni alloy by coating a metal foam Ni based body with liquid binder, application of a mixture of Ni based alloy powder and organic component of phase change temperature from the solid to lquid state of at least 30degreesC to the binder coated surface of the base foam body, heat treatment of the binder and organic component with sintering of part of the powder particles and bonding of the remainder of the powder particles via sinter bridges to the base of the foam body. USE - The metal foam body is useful for separation of components and dangerous materials from a fluid stream (claimed), and for the after treatment of waste gases from internal combustion engines (claimed). ADVANTAGE - The metallic foamed body has improved mechanical properties, increases specific surface and has increased surface roughness.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-51806.html