Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wirkung der Maßnahmen der Bundesregierung innerhalb der Zielarchitektur zum Umbau der Energieversorgung. Endbericht

Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
 
: Kirchner, Almut; Ess, Florian; Auf der Maur, Alex; Offermann, Ruth; Kreidelmeyer, Sven; Seefeldt, Friedrich; Weinert, Karsten; Wünsch, Marco; Sperber, Evelyn; Krail, Michael; Schlomann, Barbara; Sensfuß, Frank; Wachsmuth, Jakob

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-5070487 (2.5 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: b408b8b488cb3dec8a5c0fdc88e7e3ab
Erstellt am: 5.9.2018


Basel: Prognos, 2018, X, 294 S.
Deutsch
Studie, Elektronische Publikation
Fraunhofer ISI ()

Abstract
Die Studie „Wirkung der Maßnahmen der Bundesregierung innerhalb der Zielarchitektur zum Umbau der Energieversorgung“ wurde im Auftrag des BMWi von einem Konsortium aus der Prognos AG, dem Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) durchgeführt. Sie ist als Metaanalyse angelegt und bewertet die Instrumentenwirkung innerhalb der strukturierten und priorisierten Ziele des Energiekonzepts der Bundesregierung (Zielarchitektur) bis zum Jahr 2020 gegenüber einer Referenzentwicklung. Dazu hat sie vorliegende Untersuchungen zur Wirkung politischer Instrumente und Strategien ausgewertet. Die Analysen der Studie beruhen auf Modellen und Annahmen, zum Beispiel zur Wachstumsrate des BIP und der Bevölkerungsentwicklung. Hierbei können sich naturgemäß Abweichungen zu Kennzahlen ergeben, denen aktuellere Schätzungen und Berechnungen zugrunde liegen. Um bestehende Unsicherheiten der Wirkung der Instrumente zu berücksichtigen und gegebenenfalls zusätzliche Aussagen zur Robustheit der Zielerreichung treffen zu können, hat die Studie die abgeschätzte Wirkung im Rahmen von Bandbreiten quantifiziert. Bei Datenlücken wurden die Daten durch eigene Wirkungsabschätzungen ergänzt. Die Bundesregierung macht sich die Ergebnisse der Studie nicht zu eigen, bezieht sie allerdings im sechsten Monitoring-Bericht zur Energiewende in ihre Überlegungen zur Bewertung des Fortschritts bei der Zielerreichung ein.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-507048.html