Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Solare Kühlung und Klimatisierung - Belüftung und Wärmerückgewinnung

 
: Henning, H.-M.; Braun, R.; Lokurlu, A.; Noeres, P.

:
Volltext (PDF; )

Stadermann, G. ; Forschungsverbund Sonnenenergie -FVS-:
Wärme und Kälte - Energie aus Sonne und Erde : Jahrestagung des ForschungsVerbunds Sonnenenergie in Kooperation mit der Landesiniative Zukunftsenergien NRW, 22.-23.9.2005 in Köln
Berlin: FVS, 2006 (Forschungsverbund Sonnenenergie. Themen 2005)
S.45-54
Forschungsverbund Sonnenenergie (Jahrestagung) <2005, Köln>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer ISE ()
Fraunhofer UMSICHT Oh ()
solar collector; solar cooling; air conditioning; absorption chiller; ventilation; heat recovery; energy saving; pilot plant; Solarkollektor; solare Kälte (ABS); Wärmerückgewinnung; Energieeinsparung; Versuchsanlage

Abstract
Unterschiedliche technische Lösungen zur Nutzung thermischer Solarenergie für die sommerliche Gebäudeklimatisierung sind marktverfügbar. Die Anwendung dieser Techniken kann zu nennens werten Reduktionen im Primärenergieverbrauch führen, sofern die Systeme entsprechend ausgelegt sind. Voraussetzung hierfür ist eine ausreichende Dimensionierung des Solarkollektorfeldes und - je nach Randbedingungen - die Integration von Speichern in das Gesamtsystem.

Die Anzahl der heute installierten Anlagen ist allerdings noch sehr gering. Erfahrungen mit installierten Anlagen und deren Betrieb belegen die Notwendigkeit weiterer messtechnisch begleiteter Demonstrationsanlagen. Dadurch sind auch weitere Kostenreduktionen zu erwarten, sodass mittelfristig eine Amortisation der Anlagen innerhalb der Lebensdauer - zumindest mit einer Förderung im Bereich 100 Euro/m2 - machbar erscheint.
Eine neue Anwendungsmöglichkeit in den nächsten Jahren ergibt sich aus der zunehmenden Verfügbarkeit kleiner thermisch angetriebenen Kältemaschinen. Dadurch sind auch Anwendungen im kleinen Leistungsbereich (< 30 kW) erschließbar. Eine interessante Kombination stellt z. B. die Erweiterung von solarthermischen Anlagen zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung (Kombianlagen) um eine kleine Kältemaschine dar. Damit kann eine sinnvolle Nutzung der bislang nicht nutzbaren Überschüsse der Solaranlage im Sommer erreicht werden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-50474.html