Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Störungsmanagement. Chaos oder Routine?

Einsatz eines Workflow-Management-Systems zur Störungsbehandlung
 
: Fischer, S.; Beller, M.; Hinrichs, J.

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-499018 (534 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 141e02fb785b2745871822363f16d7c2
Erstellt am: 14.12.2006


PPS Management 11 (2006), Nr.4, S.21-24
ISSN: 1434-2308
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz, Elektronische Publikation
Fraunhofer IML ()
Störungsmanagement; Workflow-Management; Supply Chain Management (SCM); Supply Chain Event Managment (SCEM)

Abstract
Just in Time Konzepte und kürzere Lieferzeiten machen den Unternehmenserfolg abhängig von der Zuverlässigkeit des Störungsmanagements. Viele Unternehmen fassen Störungsmanagement immer noch als einen unplanbaren und steuerungsfreien Prozess auf. Doch gerade durch proaktive Planung und frühzeitige Installation einer reagiblen Organisation, unterstützt durch ein auf Workflow-Technologie basierendes Assistenzsystem, kann im Störfall viel kostbare Zeit gewonnen werden.
Die Ausblicke auf quasi real-zeitliche Entstörungsstrukturen, die sich schnell, einfach und kostengünstig vernetzen lassen, machen diese Forschung reizvoll. Zulieferer, Kontraktfertiger, IT- und Logistikdienstleiter könnten so durch Workflows verknüpft, um im Stör-/Ausnahmefall koordiniert zuverlässige Lösungen einzuleiten. Mögliche Handlungsalternativen im Störfall sind dann gegenüber dem herkömmlichen Einsatz von SCEM-Tools gleichzeitig systemunterstützt und flexibel.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-49901.html