Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Digitalisierung im Krankenversicherungsmarkt. Stand der Digitalisierung in gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen 2018

White Paper
 
: Radic, Dubravko; Radic, Marija; Schindler, C.; Hupfer, S.; Pohl, A.; Schuldt, N.; Richter-Worch, V.

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-4945508 (2.5 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: ed0faecb5101cf1afe79fe029a04bc88
Erstellt am: 12.10.2018


Leipzig: Fraunhofer IMW, 2018, 58 S.
Deutsch
Studie, Elektronische Publikation
Fraunhofer IMW ()

Abstract
Einer aktuellen Studie der Bitkom zur Gesundheit 4.0 zu folge beschäftigen sich 88 Prozent der Bevölkerung regelmäßig mit ihrer Gesundheit, über 50 Prozent davon online. Im Hinblick auf die Informationsbeschaffung im Internet und den Einsatz digitaler Versorgungsleistungen, wie beispielsweise die Telemedizin, ist eine zunehmende Offenheit auf der Nachfrageseite zu beobachten. Daraus resultiert ein gewisser Anpassungsdruck auf der Angebotsseite. Eine besondere Rolle spielen hier die Krankenversicherungen, da sie im ersten Gesundheitsmarkt die größten und wichtigsten Akteure sind. Doch wie digital sind die Krankenversicherungen aufgestellt? Wie gehen sie mit Innovationen hinsichtlich ihres Leistungsangebots, der Anwendung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sowie neue r Unternehmensstrategien und Geschäftsmodelle um? Zum Stand der Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft gab es in der Vergangenheit vereinzelte Studien. Eine aktuelle und umfassende Betrachtung des Digitalisierungsgrades von privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV und PKV) sowie detaillierte Analysen der verschiedenen Fachbereiche existiert jedoch noch nicht. Diese Forschungslücke soll mit der vorliegenden empirischen Studie geschlossen werden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-494550.html