Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wirklich sauber? Dem analytischen Auge entgeht nichts

 
: Ernst, Christian

Labor-Praxis (2018), Nr.5, S.18-19
ISSN: 0344-1733
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IPA ()
technische Sauberkeit; Qualitätsprüfung; Sauberkeitsanalyse; Reinigung; Sauberkeitsprüfung; Restschmutz

Abstract
Technische Sauberkeit ist vor allem im Automobilbau ein weit verbreitetes Qualitätsmerkmal, das zum Tragen kommt, wenn herstellungsbedingte Partikelrückstände etwa Fehlfunktionen oder Ausfälle der im Fahrzeug eingesetzten Bauteile und Systeme verursachen können.
Für die betreffenden Komponenten werden funktionsspezifische Sauberkeitsanforderungen festgelegt, wonach ein bestimmtes, noch unkritisches Ausmaß an Partikelrückständen nicht überschritten werden darf. Um die geforderte technische Sauberkeit zu erzeugen, zu erhalten und zu liefern, müssen in der Prozess- respektive Erzeugerkette zielgerichtete Maßnahmen installiert und gepflegt werden.
Die notwendige Kontrolle des Sauberkeitszustands ist nur durch Anwendung relativ empfindlicher Labormethoden realisierbar, deren Verlässlichkeit mit der Eignung der Prüfeinrichtungen und Fachkenntnis des Prüfpersonals steht und fällt.
Zur Bewältigung von Sauberkeitsanforderungen sind erfahrene Experten unverzichtbar, da technische Sauberkeit ein Produktmerkmal ist, das sich von herkömmlichen Produktparametern erheblich unterscheidet.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-494442.html