Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Treibhausgas- und Ressourceneinsparungen durch Wiederverwendung von Smartphones und Tablets

Resources and greenhouse gas savings through reuse of smartphones and tablets
 
: Maga, Daniel; Hiebel, Markus; Banken, Elisabeth; Viehoff, Paola

Müll und Abfall (2018), Nr.5, S.251-258
ISSN: 0027-2957
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer UMSICHT Oberhausen ()

Abstract
Im Rahmen einer Studie für die INTERSEROH Dienstleistungs GmbH untersuchte Fraunhofer UMSICHT die Ressourcen- und Treibhausgaseinsparungen durch die Wiederaufbereitung (auch Refurbishment genannt) von Smartphones und Tablets.
Für die Bilanzierung des Ressourcenaufwands, welcher sowohl in der Produktion als auch beim Refurbishment anfällt, wurden die einzelnen Bestandteile (Materialien) der Smartphones und Tablets stoffstromspezifisch untersucht und bilanziert. Für die Studie wurde angenommen, dass sich die Lebensdauer von Smartphones und Tablets durch die Wiederaufbereitung von 2 auf 4 Jahre verlängert. Die Untersuchungen haben gezeigt, dass durch die Lebensdauerverlängerung mittels Wiederaufbereitung und Wiederverwendung pro Smartphone 14 kg Ressourcen und 58 kg CO2-Äq. Treibhausgasemissionen eingespart werden. Pro Tablet werden 58 kg Ressourcen und 139 kg CO2-Äq. Treibhausgasemissionen eingespart.
Außerdem konnten der Einsatz von Gold, Kupfer, Edelstahl und Aluminium als bedeutende Treiber des Ressourcenaufwands in der Produktion identifiziert werden, da diese allein für 94 % bei Smartphones und 88 % bei Tablets des gesamten Ressourcenaufwands verantwortlich sind. Zusätzlich zeigt die Studie, dass der Austausch von Displays und Akkus im Refurbishment zu 74 % der Treibhausgasemissionen bei Smartphones und zu 86 % bei Tablets beiträgt.

 

Fraunhofer UMSICHT conducted a study for INTERSEROH Dienstleistungs GmbH and investigated the resources and greenhouse gas savings through refurbishment of smartphones and tablets.
The individual weight and composition of various material components of smartphones and tablets was obtained to calculate the resource demand during the production stage as well as in the refurbishment stage. It was assumed that the lifetime of smartphones and tablets will increase from 2 years to 4 years due to the refurbishment.
The study showed that the increased life time of each smartphone leads to savings of 14 kg of resources and 58 kg CO2-eq. greenhouse gases. The reuse of each tablet saves 58 kg of resources and 139 kg CO2-eq. greenhouse gases.
The main drivers for the resource demand in the production phase are the use of gold, copper, stainless steel and aluminum. They account for 94 % of the total resource demand for smartphones and 88 % for tablets. During the refurbishment, the exchange of displays and batteries contributes to 74 % of greenhouse gas emissions for smartphones and 86 % for tablets.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-494243.html