Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zum Verhalten von ligninreichen Zellstoffen bei Lichteinwirkung. Tl.1: Einfluß des Aufschlußverfahrens und der Aufschlußbedingungen auf die lichtinduzierten Veränderungen

On the behaviour of lignin rich pulps upon irradiation with light. Pt.1. Influence of pulping method and pulping conditions on changes induced by light. Mitteilung aus dem Fraunhofer-Institut für Holzforschung - Wilhelm-Klauditz-Institut - an der TU Braunschweig
 
: Roffael, E.

:

Holzforschung 33 (1979), Nr.6, S.203-209
ISSN: 0018-3830
ISSN: 1437-434X
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer WKI ()
ungebleichter Zellstoff; Aufschluß; Lichteinwirkung; Weißgrad; Ligningehalt; Methoxylgruppengehalt; wasserlösliche Extraktstoffe; UV-Spektrum; unbleached pulp; pulping; light influence; brightness; lignin content; methoxyl content; water soluble extractives; UV-spektra

Abstract
Die lichtinduzierten Veränderungen im Weißgrad, im Ligningehalt und im Methoxylgruppengehalt von ungebleichten Zellstoffen wurden untersucht. Für diesen Zweck wurden Prüfblätter der Einwirkung von Licht ausgesetzt, dessen Spektralverteilung weitgehend der der Globalstrahlung angepaßt ist. Es zeigte sich, daß das Verhalten der ungebleichten Buchen- und Fichtenholz-Zellstoffe vor allem durch das Aufschlußverfahren und die Aufschlußbedingungen bestimmt wird. Der Weißgrad der nach dem alkalischen Sulfitverfahren oder nach dem Natronverfahren hergestellten Zellstoffe nimmt infolge Lichteinwirkung zu. Die nach dem Neutral-Sulfit-Semichemical (NSSC-Verfahren) hergestellten Zellstoffe verhalten sich je nach Aufschlußbedingungen unterschiedlich. Bei NSSC-Zellstoffen, die bei vergleichsweise hoher Temperatur und hoher Alkalinität hergestellt werden, nimmt der Weißgrad zuerst geringfügig zu, um nachher praktisch unverändert zu bleiben. Die unter milden Kochbedingungen hergestellten NSSC-Zellstoffe erfahren durch Lichteinwirkung eine signifikante Weißgraderniedrigung. Auch im Falle von Zellstoffen, die nach dem Calciumbisulfitverfahren hergestellt werden, war eine Weißgradabnahme festzustellen. Der Ligningehalt nimmt bei allen Zellstoffen infolge Lichteinwirkung ab. Die Lignine in NSSC-Zellstoffen des Buchenholzes lassen sich leichter abbauen als die von den nach dem alkalischen Sulfitverfahren hergestellten Zellstoffen. Bei allen untersuchten Zellstoffen war durch Lichteinwirkung die relative Verminderung des Methoxylgehalts stärker als die des Ligningehaltes. Die wasserlöslichen Anteile in den Zellstoffen nehmen durch lichtinduzierte Veränderungen zu, ihre pH-Werte sinken ab. Die Intensität des Maximums um 280 nm im UV-Spektrum der wasserlöslichen Extrakte nimmt infolge Lichteinwirkungen ab; hier waren auch charakteristische Unterschiede zwischen den verschiedenen Zellstoffen festzustellen.

 

The work deals with investigations on changes taking place in brightness, lignin content and methoxyl content upon irradiation of differently prepared unbleached and semi-bleached pulps from beech and spruce with light of more or less the same the spectral distribution as daylight. The results show that the change in brightness depends to a large extent on the used pulping method as well as on the pulping conditions. Pulps prepared according to the alkaline sulphite method as well as according to the soda method display an increase in brightness upon exposure to light. The bahaviour of pulps produced by the neutral-sulphite-semichemical method (NSSC-Method) depends mainly upon the pulping conditions. Pulps produced under relatively mild conditions regarding alkalinity and cooking temperature show a great decrease in brightness by irradiation. Pulping at relatively high alkalinity and temperature leads to pulps, which show at first a slight increase in brightness, after which practically no change in cplour occurs. Bisulphite pulps decrease in brightness under the same conditions. In all cases there was a signigicant decrease in the lignin content due to light irradiation. The lignin content of NSSC-pulps from beech wood decrease at a higher rate than the lignin content of pulps prepared by the alkaline sulphite method. The loss in the methoxyl content was in all cases higher than that of lignin. The amount of water-soluble extractives increases by lengthening the exposure time, the pH-value of the extractives decreases in the same direction. The characteristic maximum at 280 nm decreases in intensity to a large extent after irradiation.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-494197.html