Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Obtaining as-built models of manufacturing plants from point clouds

Bestandsaufnahme von Fertigungsanlagen mit Punktwolken
 
: Meidow, Jochen; Usländer, Thomas; Schulz, Karsten

:

Automatisierungstechnik : AT 66 (2018), Nr.5, S.397-405
ISSN: 0178-2312
ISSN: 0340-434X
ISSN: 2196-677X
Englisch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IOSB ()
as-built reconstruction; point cloud; 3D modeling; reverse engineering

Abstract
Die Fähigkeit, Produktionsanlagen an sich ändernde Umgebungen anzupassen, gewinnt im Kontext „Industrie 4.0“ zunehmend an Bedeutung. Ein virtuelles Bestandsmodell einer Produktionsanlage und des umgebenden Fabrikgebäudes stellt eine wichtige Grundlage dar, z.B. für die verbesserte Verfolgung von Produkten und Ressourcen (assets) über ihre komplette Lebenszeit, die Informationsgewinnung für Digitale Zwillinge, die Planung und Änderungen von Fertigungsanlagen und Maschinen sowie die simulationsgestützte Analyse von Produktionsprozessen. Basierend auf Punktwolken, die durch terrestrisches Laserscanning oder photogrammetrische Erfassungen erstellt wurden, kann ein Reverse Engineering durchgeführt werden, um relevante Objekte zu extrahieren, zu rekonstruieren und in geeigneter Form für CAD-Programme zu repräsentieren. In diesem Aufsatz werden Ansätze betrachtet, mit denen eine Szene durch Punktmessungen erfasst werden kann, und mit denen die Geometrie der Komponenten rekonstruiert werden kann. Daran schließt sich eine Diskussion verschiedener Repräsentationsschemata für Objekte und ihrer Relationen, Strategien zur Objekterkennung sowie die Erläuterung von Methoden zur Modellinstanziierung an. Abhängig von den aufgabenspezifischen Randbedingungen werden Technologielücken identifiziert und der Reifegrad der entsprechenden Technologien spezifiziert.

 

The capability to adapt a manufacturing plant to changing requirements gains increasing importance in industrial production environments, e.g., triggered by Industrie 4.0 scenarios. A virtual as-built model of a manufacturing plant and its surrounding factory building provides important decision support and relevant information for digital twins, e.g., to trace assets and asset types across their whole lifetime, planning of renovations, plant and machine topology changes, or the simulation-based analysis of production processes. Based on point clouds obtained by terrestrial laser scanning or photogrammetric acquisition, reverse engineering can be applied to extract and to reconstruct relevant objects in a form suitable for CAD programs. In this article, we review approaches to capture a scene by point measurements and to reconstruct the geometry of its components given specific object models. This comprises the discussion of various representation schemes for objects and their relations, strategies for object recognition, and the explication of methods for model instantiation. Furthermore, depending on the requirements for specific tasks, we identify technology gaps and specify the degree of maturity of the related techniques.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-494045.html