Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zwischen Design und Zukunftsforschung

Ein Workshop-Format zur Entwicklung von Ideen für soziale Innovationen
 
: Schroth, Fabian; Glatte, Hannah

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-4843378 (235 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 3af122639ab5cbc23702390e7c69ae58
Erstellt am: 16.2.2018


Zeitschrift für Zukunftsforschung 6 (2017), Nr.1, S.5-17
ISSN: 2195-3155
Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF
03IO1510; Radikale Innovationen
Sondierungsprojekt. Entwicklung und Sondierung von Kriterien zur Bewertung des Innovationspotentials von Ideen sowie einer Methodik zur Generierung radikaler Innovationen
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz, Elektronische Publikation
Fraunhofer IAO ()

Abstract
Um erfolgreich zu sein, müssen Innovationen gleichzeitig pfadabweichend und anschlussfähig an bestehende soziale Kontexte sein. Dies gilt insbesondere für soziale Innovationen. In Anlehnung an soziologische Debatten werden soziale Innovationen hier als gestaltbare und intendierte neue Praktiken zur besseren Lösung von Problemen verstanden. Ziel dieses Aufsatzes ist es, ein Workshop-Format vorzustellen, welches darauf ausgerichtet ist, Ideen für soziale Innovationen zu generieren. Das Format nimmt diese Anforderungen methodisch auf, indem es Ansätze der Zukunftsforschung mit Ansätzen aus dem Design verbindet. In einem zweitägigen Format werden Teilnehmende dabei unterstützt, pfadabweichende Ideen zu entwickeln und dabei ihre Anwendung bereits zu berücksichtigen. Es zeigt sich, dass die epistemologische Nähe beider Ansätze in der Praxis unterschiedliche Anforderungen an die Auswahl der Teilnehmenden und der Methoden stellt, woraus sich ein weiterer Forschungsbedarf zur Kombination von Zukunftsforschung und Design ergibt.

 

To be successful, innovation needs to be both path-deviating and embedded in social contexts. This is particularly the case for social innovations. Based on sociological debates we understand social innovation as a practice prompted by actors with the intention to better solve problems and satisfy needs. Objective of this paper is to present a workshop format which aims at generating ideas for social innovations. In a two-day workshop the format supports participants to create path-deviating ideas and to consider their potential embeddedness in social contexts. It does so by combining approaches from futures research and design. This test of a workshop format shows that futures research and design require different participants and methods. This leads to further research questions regarding the practical implications of design based futures research.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-484337.html