Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Das kommunale Energiesystemmodell KomMod

Konzeption, Implementierung und Anwendung an den Praxisbeispielen Frankfurt am Main und Freiburg-Haslach
 
: Eggers, Jan-Bleicke
: Ziegler, F.; Tsatsaronis, George; Henning, Hans-Martin

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-4818010 (3.4 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 4ae9f3f741a166c1ad43b187d5794eec
Erstellt am: 7.2.2018

:

Stuttgart: Fraunhofer Verlag, 2018, XVI, 258 S.
Zugl.: Berlin, TU, Diss., 2016
Solare Energie- und Systemforschung
ISBN: 978-3-8396-1262-0
Deutsch
Dissertation, Elektronische Publikation
Fraunhofer ISE ()
fossil fuel technology; urban & municipal planning; linear programming; economic system & structure; Energiesystem; lineare Optimierung; erneuerbare Energie; Techno-ökonomisch; strategische Planung; Wissenschaftler; Energieversorgungsunternehmen; Ingenieurbüro; Stadtplaner; Kommunale Verwaltung

Abstract
Aus der politischen Entscheidung für die "Energiewende" in Deutschland folgt ein radikaler Umbau der bisherigen, vorwiegend auf fossilen und nuklearen Energieträgern basierenden Energieversorgung hin zu einer treibhausgasarmen, nachhaltigen Versorgung aus erneuerbaren Energien. Viele der nötigen Veränderungen finden auf kommunaler Ebene statt. Häufig stehen sich dabei mehrere sinnvolle Alternativen zur Entscheidung gegenüber, die sich zudem wechselseitig beeinflussen.
An dieser Stelle setzt das kommunale Energiesystemmodell KomMod an, indem es bestehende Abhängigkeiten und Wechselwirkungen in ein Werkzeug integriert und aus den örtlich verfügbaren Ressourcen an erneuerbaren Energien optimierte Lösungen für die zukünftige Energieversorgung berechnet. Optimierungsziel ist wahlweise die kostengünstigste oder die treibhausgasärmste Deckung des lokalen Bedarfs an elektrischer und thermischer Energie. Das lineare mathematische Modell rechnet zeitlich, räumlich und technisch hoch aufgelöst. Es dient vor allem als Werkzeug für die strategische Planung und wird in diesem Rahmen exemplarisch auf die Praxisbeispiele Frankfurt am Main und Freiburg-Haslach angewandt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-481801.html