Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Prozess-FMEA, Besondere Merkmale und Control-Plan

Integriert und durchgängig erstellen. Seminar, 23. November 2017, Stuttgart
 
: Schloske, Alexander; Mannuß, Oliver
: Stuttgarter Produktionsakademie

Stuttgart, 2017, 103 Folien
Seminar SPA, 411
Seminar "Prozess-FMEA, besondere Merkmale und Control-Plan" <November 2017, Stuttgart>
Deutsch
Tagungsband
Fraunhofer IPA ()
Fertigung; Produktentwicklung; FMEA; Prozess-FMEA; Risikoanalyse; SPC; besondere Merkmale

Abstract
Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) ist eine wirkungsvolle Methode des operativen Risikomanagements. Die Prozess-FMEA lässt eine Produktion im virtuellen Zeitraffer ablaufen und kann auf diese Weise Risiken rechtzeitig aufdecken. Aus diesen identifizierten Risiken lassen sich gezielt Maßnahmen zur Fehlervermeidung und -erkennung ableiten. Dieses Wissen wird im Control-Plan (auch Produktions-Lenkungs-Plan genannt) dokumentiert. Damit erhalten die Mitarbeiter aus der Produktion die für eine Null-Fehler-Produktion relevanten Informationen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-477014.html