Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ultraschallüberlagertes Kreissägen

 
: Raab, Michael

Bauernhansl, Thomas ; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart; Verein zur Förderung Produktionstechnischer Forschung e.V. -FpF-, Stuttgart:
Stuttgarter Säge-Tagung 2017 : Anwendungen und Lösungen für Werkzeuge, Maschinen, Prozesse und Automatisierung, Fraunhofer IPA Tagung, 15. November 2017, Stuttgart
Stuttgart, 2017 (Fraunhofer IPA-Tagung F 338)
17 Folien
Stuttgarter Säge-Tagung <2017, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Sägetechnik; Sägewerkzeug; Ultraschalltechnik; Kreissäge

Abstract
Die Zielsetzungen bei der Auslegung von Kreissägewerkzeugen sind die Erzielung hoher Schnittqualitäten und Laufruhe bei möglichst maximaler Standzeit und gleichzeitig geringen Stammblattstärken. Trotz aufwendiger Werkzeug- und Schneidstoffentwicklungen in den letzten Jahrzehnten wurden viele dieser Anforderungen bis heute nur bedingt erfüllt. Große Zerspankräfte bei der Bearbeitung von Metallen führen zu hohen Werkzeugbelastungen, zu deutlichen Schwingungserscheinungen und somit zu starker Geräuschemission. Bei Faserverbund- oder Holzwerkstoffen bedarf es einer sehr sauberen Abtrennung der Fasern, da es sonst zu einer Minderung der Bauteilqualität kommt.
Ziel muss es deshalb sein die Zerspankräfte und die Geräuschemission bei gleichzeitigem Einsatz dünnerer Werkzeuge zu reduzieren. Außerdem eine Lösung zu finden, bei welcher sowohl hohe Standzeiten als auch zuverlässig gute Schnittqualitäten erreicht werden. Der Einsatz der ultraschallüberlagerten Zerspanung kann einen geeigneten Ansatz zur Lösung dieser Problemstellungen darstellen, denn für andere spanende Verfahren, wie Bohren und Fräsen, wird eine Schwingungsüberlagerung bereits erfolgreich eingesetzt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-474410.html