Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Entwicklungsneurologie - vernetzte Medizin und neue Perspektiven

 
: Tacke, U.; Weigand-Brunnhölzl, H.; Hilgendorff, A.; Giese, R.M.; Flemmer, A.W.; König, H.; Warken-Madelung, B.; Arens, Michael; Hesse, Nikolas; Schroeder, A.S.

:

Der Nervenarzt 88 (2017), Nr.12, S.1395-1401
ISSN: 0028-2804
ISSN: 1433-0407
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IOSB ()

Abstract
Die Entwicklungsneurologie ist einer der großen Bereiche der Kinderneurologie. Sie hat u. a. die (gesetzliche) Aufgabe, mithilfe standardisierter Nachsorgeuntersuchungen die motorische, kognitive und psychosoziale Entwicklung von Frühgeborenen vor der 32. Schwangerschaftswoche (unter 1500 g Geburtsgewicht), ebenso aber auch aller anderen Risikokinder engmaschig und standardisiert zu begleiten. Abweichungen von der „normalen“ altersentsprechenden Entwicklung sollen durch eine frühestmögliche Diagnosestellung zu einer frühen Therapieeinleitung („early intervention“) führen und die Langzeitprognose der Patienten positiv beeinflussen. Die hierfür zu Verfügung stehenden Methoden mit Schwerpunkt auf aktuellen Neuentwicklungen werden beleuchtet. Mit einem Fokus auf Früherkennung wird besonders auf den prädiktiven Wert der „general movements“ (GMs) eingegangen. Dabei wird die fortschreitende Entwicklung der automatisierten, markerlosen Bewegungsanalyse beispielhalft an drei Patienten (gesund vs. genetisches Syndrom vs. Zerebralparese) im Alter von 12 Wochen mithilfe herkömmlicher Tiefenbildkameras veranschaulicht und diskutiert.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-473394.html

<