Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Marktstudie zur Zerspanung von faserverstärkten Kunststoffen

 
: Esch, Philipp; Schneider, Marco

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-4701671 (1.0 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: b01e43016de310d932dce407ad341416
Erstellt am: 26.10.2017


Univ. Stuttgart, Institut für Werkzeugmaschinen -IFW-; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
6. IfW-Tagung "Bearbeitung von Verbundwerkstoffen" 2016 : Stuttgart, 20. Oktober 2016
Stuttgart, 2016
13 S.
Tagung "Bearbeitung von Verbundwerkstoffen" <6, 2016, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IPA ()
Leichtbau; Carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK); Umfrage; Spanen; Faserverbundwerkstoff (FWV)

Abstract
Moderne Leichtbauwerkstoffe wie CFK erfahren in den letzten Jahren aus dem Automobilsektor eine erhöhte Nachfrage. Motiviert ist diese durch Vorgaben zur Verbrauchs- und CO2-Reduzierung. In der Luft- und Raumfahrt sind leichte und robuste Materialien ebenfalls von großer Bedeutung (Quelle: Frost & Sullivan, S. 18, S. 21). Über alle Industriezweige hinweg wachsen die Anstrengungen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Für die Baubranche ist zudem die Vermeidung von Korrosion ein relevantes Thema, aber auch zur Erzielung leichterer oder gar freitragender Strukturen. Diese kurze Auflistung der Herausforderungen verschiedener Branchen verdeutlicht das große Potenzial von CFK, welches dank seiner speziellen Eigenschaften eine Lösung dieser Problemstellungen bedeuten kann.
Ziel einer vom Fraunhofer Institut IPA und Institut für Werkzeugmaschinen durchgeführten Umfrage an der Tagung zur CFK-Zerspanung 2015 in Stuttgart war es, die aktuelle Sicht auf den Bereich der CFK-Bearbeitung zu erfassen und damit zukünftige Themenschwerpunkte für Forschung und Entwicklung zu ermitteln. Weiterhin dient diese Analyse dazu, wichtige Themen für zukünftige Veranstaltungen an den Teilnehmerbedürfnissen auszurichten.
Die Fragestellungen wurden nach 4 Rubriken differenziert und umfassten dabei die Themenfelder Teilnehmerspektrum, Marktentwicklung, Zerspanungstechnologien für CFK und Qualitätssicherung in der CFK-Bearbeitung. Von den rund 110 Teilnehmern konnten 40 Umfragebögen vollständig ausgewertet werden und dienen als Grundlage der Analyse.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-470167.html