Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Soziale Inklusion durch technikgestützte Kommunikationsangebote im Stadt-Land-Vergleich (Sonia)

Social inclusion through technology-based communication services in the urban-rural-comparison (Sonia)
 
: Bratan, T.; Heyen, N.

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 49 (2016), Nr.1, Supplement, S.S81
ISSN: 0948-6704
ISSN: 0044-281X
ISSN: 1435-1269
Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG Jahreskongress) <2016, Stuttgart>
Deutsch
Abstract
Fraunhofer ISI ()

Abstract
Im Projekt „SONIA – Soziale Inklusion durch technikgestützte Kommunikationsangebote im Stadt-Land-Vergleich“ wurde in sowohl städtisch als auch ländlich geprägten Sozialräumen über drei Jahre untersucht, inwiefern und unter welchen Bedingungen sich die soziale Teilhabe von Seniorinnen und Senioren durch eine über Tablet-PCs bereitgestellte Kommunikationsplattform fördern lässt. Es zeigt sich, dass die Einführung neuer IKT-Anwendungen ein Anlass für soziale Vernetzung sein kann, soziale Dynamiken auslöst und somit die soziale Teilhabe von Seniorinnen und Senioren verbessern kann. Eine sinnvolle Kombination von Online- und Offline-Aktivitäten bzw. -angeboten kann sich gegenseitig unterstützen und fördern. Eine Tablet-Lerngruppe beispielsweise fördert die selbständige Tablet-Nutzung, die Tablet-Nutzung kann aber auch umgekehrt zu neuen sozialen Aktivitäten und Verabredungen im nicht-virtuellen Raum führen. Allerdings reicht die alleinige Bereitstellung von Informations- und Kommunikationstechnologien bzw. Techniken allgemein nicht aus, um die soziale Teilhabe zu fördern oder soziale Isolation zu verringern. Vielmehr müssen darüber hinaus die technischen Lösungen in das spezifische soziale Umfeld eingebettet sowie die entsprechenden individuellen Technik-Kompetenzen und sozialen Strukturen aufgebaut werden. Der Einsatz von Tablets hat im SONIA-Projekt deshalb zu mehr sozialer Teilhabe geführt, weil darüber eine Kommunikationsplattform bereitgestellt wurde, die Seniorinnen und Senioren gelernt haben, mit Plattform und Tablets umzugehen, und sich dabei wechselseitig kennengelernt und sozial vernetzt haben.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-467443.html