Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

ARVIDA-Technologien

 
: Alvarado, Pablo; Bockholt, Ulrich; Canzler, Ulrich; Herbort, Steffen; Heuser, Nicolas; Keitler, Peter; Krzikalla, Roland; Olbrich, Manuel; Prager, André; Schröder, Frank; Schwerdt, Jörg; Willneff, Jochen; Zürl, Konrad

:

Schreiber, Werner (Hrsg.):
Web-basierte Anwendungen Virtueller Techniken : Das ARVIDA-Projekt - Dienste-basierte Software-Architektur und Anwendungsszenarien für die Industrie
Wiesbaden: Springer Vieweg, 2017
ISBN: 978-3-662-52955-3 (Print)
ISBN: 978-3-662-52956-0 (Online)
ISBN: 3-662-52955-6
S.193-217
Deutsch
Aufsatz in Buch
Fraunhofer IGD ()
Augmented reality (AR); Visualisation; service; Industrial application; Digitized Work; Visual Computing; Computer graphics (CG); Computer vision (CV); Human computer interaction (HCI)

Abstract
Dieses Kapitel beschreibt Technologien im Kontext von ARVIDA, die über die allgemeine Beschreibung von Technologien aus Kap. 2 hinausgehen. Eine der Hürden für den produktiven Einsatz von VT ist der Mangel an robusten, markerlosen Trackingsystemen. Hier wurden im Rahmen des Projektes essentielle Fortschritte gemacht. Auch bei der Gestenerkennung konnten im Rahmen der Interaktion in einer Sitzkiste wesentliche Verbesserungen erzielt werden. Die Vermessung von Geodaten ist eine Grundvoraussetzung für Anwendungen im Digitalen Fahrzeugerlebnis. Hier wurden ebenfalls deutliche Fortschritte erzielt. Schließlich ist zu erwähnen, dass die vorgestellten Technologien als Dienste der Referenzarchitektur bereitgestellt werden, um den Austausch von Technologien einfach zu gestalten.

 

This chapter especially deals with technologies in the context of ARVIDA which are more specific than those described in Chap. 2. One of the obstacles for the productive application of VT is the lack of robust markerless tracking systems. In this project essential improvements in markerless tracking as well as in the field of gesture recognition have been achieved. The measurement of geospatial data is one of the basic requirements for the application of digital car experience. Considerable progress was obtained in this research, too. All of the above mentioned technologies were supplied as ARVIDA services to realize simple interchangeability of different combinations of hard- and software.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-466997.html