Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Pelletierung von Metallpulvern

Pelletizing of metal powders
 
: Hannemann, Christian; Scholz, Steffen

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-4621510 (274 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 8f721289f4bfb1661bd9c54ca9a30845
Erstellt am: 7.9.2017


Chemnitz: Fraunhofer IWU, 2017, 5 S.
Deutsch
Studie, Elektronische Publikation
Fraunhofer IWU ()
schäumfahiges Vormaterial; Treibmittel; Konzentrationsverteilung; Metallpulver; Metallschaum; precursor; blowing agent; gas distribution; metal foam; metal powder

Abstract
Das Verfahren löst das Problem der inhomogenen Treibmittelverteilung in schäumfähigem metallischem Vormaterial bei der Herstellung von Metallschaum. Konventionell basiert das Verfahren auf einer Mischung von Metall- und Treibmittelpulver, welches zu Vormaterial kompaktiert wird. Die unterschiedliche Treibmittelverteilung führt zu Dichteunterschieden und inhomogener Porengröße im finalen Schäumprozess. Durch ein Aufsprühen des Treibmittels auf das Metallkorn, das Rollbeschichten von Treibmittelkugeln mit Metallpulver oder ein Direktpelletieren der Pulvermischung mit anschließender Weiterverarbeitung werden obige Fehler vermieden.

 

The method is solving the problem of inhomogeneous blowing agent distribution in precursor fabrication for the metal foam production. The conventional process contains a mixing procedure of metal and blowing agent powders followed by extrusion-compaction resulting in uneven pore sizes and density differences in the finally generated metal foam. Instead the new method coats metal particles with the blowing agent by spray coating, rolling processes or is using pelletizing as in-between step before the final compaction to avoid the inadequacies described above.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-462151.html