Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Komplexitätsreduktion durch nutzerzentrierte Gestaltung eines Arbeitsplatzes für die Produktentwicklung

 
: Lange, Olga; Bues, Matthias

Binz, Hansgeorg (Hrsg.); Bertsche, Bernd (Hrsg.); Bauer, Wilhelm (Hrsg.); Spath, Dieter (Hrsg.); Roth, Daniel (Hrsg.) ; Univ. Stuttgart, Institut für Konstruktionstechnik und Technisches Design; Univ. Stuttgart, Institut für Maschinenelemente; Univ. Stuttgart, Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement -IAT-; Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation -IAO-, Stuttgart:
Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung, SSP 2017 : Produktentwicklung im disruptiven Umfeld; Stuttgart, 29. Juni 2017, Wissenschaftliche Konferenz
Stuttgart: IRB Mediendienstleistungen, 2017
10 S.
Stuttgarter Symposium für Produktentwicklung (SSP) <2017, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IAO ()

Abstract
Die Anforderungen an den Ingenieur verändern sich stetig, in erster Linie durch steigende Komplexität auf verschiedenen Ebenen des Arbeitsprozesses. Eine nutzerzentrierte Gestaltung der Arbeitsumgebung mit einer gezielten Anwenderunterstützung durch die Software(SW)-Benutzungsschnittstelle kann wesentliche Beiträge zur Reduktion dieser Komplexität leisten. Sie betrifft vor allem die Optimierung der Mensch-Computer-Schnittstelle, sowohl hinsichtlich der Art und Dimension der Informationsdarstellung als auch der nutzbaren Eingabetechniken. In diesem Beitrag werden das Konzept und die Implementierung einer nutzerzentrierten Benutzungsschnittstelle und deren Evaluation an zwei praxisrelevanten Anwendungsfällen aus den Bereichen Konstruktion und Fertigungsplanung beschrieben. Das Konzept der Benutzungsschnittstelle umfasst sowohl deren physischen Aufbau (horizontales/vertikales Display) als auch deren Funktionalität (Steuerung wie Touch/Multitouch). Die Evaluierung erfolgt durch den Vergleich der Geschäftsprozesse am heutigen Arbeitsplatz mit denjenigen am Extended Workdesk, mittels der Methoden Expertengespräch und Probandentest. In dieser Evaluierung konnte eine Komplexitätsreduktion statistisch nachgewiesen werden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-461360.html